Bruce Willis' Töchter: Rumer, Tallulah & Scout ziehen sich ständig aus

Foto: Tyler Shields, Twitter/scout_willis, Stylelikeu.com

Warum ziehen sich Willis' Töchter ständig aus?
Drei Bengel für Bruce

Waren Mama Demi Moore (51) und Papa Bruce Willis (59) schlechte Vorbilder? Mit ihrer Nackt-Rolle im Film „Striptease“ von 1996 scheint Demi jedenfalls Eindruck bei ihren Töchtern Rumer (25), Scout (23) und Tallulah (20) gemacht zu haben. Oder warum strippte ihre Jüngste jetzt bei einem Interview, während Rumer gerade in Strapsen für eine Ausstellung posierte und Scout schon mal barbusig shoppen geht?

Seinen Top-Körper zu zeigen, gehört im Hause Willis-Moore zur Familientradition. Bruce Willis zeigt seinen gestählten Body seit einem Vierteljahrhundert in Action-Filmen, Demi Moore zog sich nicht nur für zahlreiche Filmrollen wie in „Striptease“ aus, sondern war 1991 die erste nackte Schwangere auf einem Magazin-Cover, als sie für „Vanity Fair“ posierte.

Anzeige

Die drei Willis-Moore-Töchter haben sich am Nackt-Look der Mama allerdings ein extremes Beispiel genommen. Sie brillieren nicht wie andere Promi-Sprösslinge mit den neuesten Designer-Outfits – sondern ohne. Die sexy Nackedei-Show der Willis Töchter:

Tallulah Willis' Interview-Strip:
Während eines Interviews mit dem US-amerikanischen Onlinemagazin „stylelikeyou.com“ zog sich die jüngste Willis-Tochter jetzt einfach vor laufender Kamera aus! Der Grund ist allerdings minder sexy: Tallulah litt in ihrer Pubertät unter Dysmorphophobie, einer psychischen Störung bei der Wahrnehmung des eigenen Körpers. Heisst: So wie Magersüchtige sich beim Blick in den Spiegel als (zu) dick wahrnehmen, sah Tallulah beispielsweise eine große Nase oder breite Hüften, die nicht real waren. Tallulahs Interview-Striptease kann also als eine Art Selbsttherapie gesehen werden: Sie fühlt sich mit 20 endlich wohl in ihrer Haut.

Rumer Willis' Film-Strip à la Demi:
Die älteste Willis-Tochter zieht sich im US-Horrorthriller „The Ganzfeld Haunting“ (bisher kein Starttermin in Deutschland geplant) in einer lesbischen Szene bis auf die Unterwäsche aus. Eine sexy Lingerie-Figur gibt sie aber auch als Model der Austellung „Provacateur“ ab, die ab Herbst in der Londoner Galerie Imitate Modern gezeigt wird. Nur auf dem roten Teppich vergreift sich Rumer manchmal: zum Beispiel mit pinken Schlüpfer-Blitzern...

Scout Willis strippt für Nippel-Rechte:
Mit der Aktion unter dem Hashtag #freethenipple und einem Oben-Ohne-Spaziergang durch New York protestierte Scout Willis gegen die Internet-Zensur durch Instagram. Scout war es zuwider, dass Nahaufnahmen von Genitalien und Brüsten auf Social-Media-Plattformen stets gesperrt – oder sogar gleich gesamte Instagram-Accounts wie der von Rihanna (26) wegen einem Paar Nippel gelöscht werden. So schlenderte Scout im Rock aber ohne Oberteil durch New York und twitterte Bilder von sich mit den Botschaften: „Legal in New York, aber nicht auf Instagram“ und „Was Instagram nicht zeigen würde“. Die Reaktionen? Über-Model und Rihanna-Freundin Cara Delevingne (21) machte mit und bescherte der Aktion einen Hashtag-Hype.

Unser Fazit: Nippel hin oder her – alle drei Willis-Töchter können sich nackt nicht nur sehen lassen, sondern haben mit ihren Strips wenigstens was zu sagen. Das soll ihnen erst mal Eine(r) nachmachen!


Kommentare


Blogs