Britney über ihren inneren Schweinehund
Lieber Schoki statt Sport

Ein Glück! Nun gibt sogar Britney (29) zu, dass sie den süßen Verführungen nicht immer widerstehen kann. Britney Spears liebt Schokolade! Und muss sich zum Sport manchmal ganz schön zwingen.

  • Britney über ihren inneren Schweinehund

    1/2

    Foto: Wenn.com

    Auch Britney hat nicht immer Lust auf Sport – stattdessen gönnt sie sich gerne auch mal Schokolade

Ein bisschen haben wir uns das schon gedacht, schließlich beobachten wir die Pop-Sängerin schon seit über 10 Jahren, haben ihre „Ups and Downs“ miterlebt, und das nicht nur auf ihr Privatleben, sondern auch auf ihre körperliche Form bezogen.

Anzeige

Im Interview mit „Stylist“ gesteht sie, dass sie gerne Schokolade isst. Am liebsten mit Karamell drin. Auch Schokoriegel, wie Snickers oder Twix. Und Kekse. Und M&Ms – also eigentlich alles, was glücklich aber leider auch dick macht – aber warum auch nich?

Die zweifache Mutter tourt gerade mit ihrer „Femme Fatale“-Show über die Kontinente, was anstrengend und aufregend genug sein muss. Zum Sport kann sie sich deshalb auch nicht immer motivieren – kein Wunder.

„Aufzustehen und morgens zum Fitness zu gehen ist hart. Ich habe schon seit zwei Wochen nicht mehr trainiert. Manchmal ist es schwer, motiviert zu bleiben. Aber wenn man einmal aufgestanden ist und einfach loslegt, fühlt man sich, als könnte man die Welt erobern.“

Das kennen wir! Geben wir’s doch zu, Sport treibt man am liebsten für das Gefühl danach. Schön, dass es Britney manchmal auch so geht und sie sich sogar mit Schokolade tröstet!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!


Kommentare


Blogs