Britney Spears mit neuem Freund
Ist sie nicht gut genug für ihn?

Nach der desaströsen Trennung von Ex-Freund David Lucado hat Britney Spears (33) endlich einen neuen Mann an ihrer Seite. Doch die nächste Katastrophe steht bereits in den Startlöchern: Charlie Ebersols (31) Mutter soll kein Fan der einstigen Pop-Prinzessin sein.

Nach ihrer Trennung von David Lucado scheint Britney Spears in Charlie Ebersol endlich eine neue Liebe gefunden zu haben. Zwischen den beiden soll es gewaltig knistern und langsam ernst werden. Der Filmproduzent durfte bereits ihre beiden Söhne Sean Preston (9) und Jayden (8) kennenlernen. Nun traf Britney Spears erstmals auch auf die Familie ihres Liebsten – und fiel glatt durch.

Anzeige

Mama Susan Saint James (68) und Papa Dick Ebersol (67) sollen von der neuen Schwiegertochter in spe ganz und gar nicht begeistert sein. „Charlie hat ihnen Britney als seine neue Freundin vorgestellt. Aber sie sind sich über sie nicht einig“, berichtet „Radar Online“. „Dick denkt, dass es großartig ist, seinen Sohn glücklich zu sehen, aber Susan will, dass er mit jemandem zusammen ist, der nicht berühmt ist.“

Mama Ebersol wünschst sich ein ruhiges Leben für ihren Sohn

Mama Ebersols Meinung nach habe sich ihr Charlie mit Britney Spears für die Falsche entschieden. Die ehemalige Schauspielerin wünsche sich für ihren Sohn ein ruhigeres Leben. „Alles, was Charlies Mutter je von ihm wollte, ist, dass er heiratet und Kinder bekommt“, weiß ein Informant. Der skandalgebeutelte Popstar passe mit seinen beiden Kindern und dem Show-Engagement in Las Vegas einfach nicht in dieses Bild. „Sie denkt einfach nicht, dass Britney die richtige Wahl ist.“

Charlie Ebersol soll bei der Familie seiner neuen Freundin derweil bestens ankommen. „Es geht ihm finanziell gut und er lebt sehr zurückgezogen", heißt es über ihn. Nichts liege ihm daher ferner als über Britney Spears an Geld oder Ruhm zu gelangen. „Sie müssen sich keine Sorgen darüber machen, dass er Britney benutzt.“ Dass es zwischen dem Paar gut läuft, bewies der Filmemacher zum Geburtstag seiner Freundin. Am 2. Dezember gab es für Britney Spears einen speziell designten Kuchen: „Jedes Detail kam direkt aus seinem kreativen, süßen Gehirn.“

Kommentare


Blogs