Britney Spears mit Mega-Deal in Las Vegas
Achtjähriger Sohn soll mit auf die Bühne

Britney Spears (31) hat einen Mega-Deal abgeschlossen. Zwei Jahre lang wird die Sängerin insgesamt 50 Shows pro Jahr in der Spielermetropole Las Vegas geben. Doch nicht nur sie wird auf der Bühne stehen: Auch ihr achtjähriger Sohn Sean Preston soll sich dem Scheinwerferlicht stellen…

  • Britney Spears will ihren Sohn Sean Preston in Las Vegas auf die Bühne bringen

    Foto: Getty Images

    Britney Spears will ihren Sohn Sean Preston in Las Vegas auf die Bühne bringen

Bereits seit Monaten wurde darüber spekuliert, dass Britney Spears bald in Las Vegas spielen soll. Gestern rückte die Pop-Prinzessin endlich persönlich mit der Sprache heraus. In der US-Show „Good Morning America“ verriet Brit, dass sie einen Vertrag über zwei Jahre abgeschlossen hat. Dieser sieht vor, dass die Sängerin 50 Shows pro Jahr im glitzernden Las Vegas gibt.

Anzeige

Die ersten Tickets stehen bereits zum Verkauf, die erste Show in Las Vegas soll im Dezember starten. Sogar eine ungefähre Playlist hat Britney Spears schon im Kopf: „Ich werde definitiv ein paar Greatest Hits spielen, aber ich werde auch mein neues Material einbauen müssen, um es aktuell zu halten.“ Passenderweise wird ebenfalls im Dezember Brits neues und mittlerweile achtes Studioalbum auf den Markt kommen – ein Titel für die neue Platte fehlt jedoch noch.

Doch Britney Spears geht noch einen Schritt weiter. Bei ihren Shows in Las Vegas werden nicht nur sie selbst sowie ihre Tänzer vor dem Publikum performen: Auch Sohnemann Sean Preston, der vor wenigen Tagen erst seinen achten Geburtstag feierte, soll neben seiner Mutter stehen. „Preston wird wahrscheinlich auf der Bühne sein, aber ich glaube, Jayden hätte damit so seine Schwierigkeiten“, kündigte Britney schon jetzt an. Demnach darf vorerst nur einer ihrer Söhne auf die große Las Vegas-Bühne – Jayden James (7) muss offenbar noch warten. Was genau Sean Preston bei den Konzerten seiner Mama machen soll, ob singen oder tanzen, soll wohl eine Überraschung werden…

Kommentare


Blogs