Britney Spears klagt über Figurprobleme
Schwangerschaften haben Körper verändert

Auf der Bühne ihrer Las Vegas-Show zeigt sich Britney Spears (33) regelmäßig in Top-Form. Für ihre Figur muss die Sängerin spätestens seit der Geburt ihrer Kinder aber mächtig schuften, wie sie nun im Interview gesteht.

  • Britney Spears

    Foto: Getty Images

    Als Mutter zweier Kinder muss sich Britney Spears für ihre Figur ganz schön ins Zeug legen

In der Vergangenheit wurde Britney Spears mit ein paar Pfunden zu viel auf den Hüften zum Gespött der Medien. Spätestens für ihr Engagement als Las Vegas-Showgirl trainierte sich die Musikerin ihre Fettpölsterchen aber wieder ab. Keine leichte Arbeit für die zweifache Mutter. „Nachdem ich Jayden bekommen hatte, war es wirklich einfach für mich, wieder in Form zu kommen“, erinnert sich Britney Spears in der aktuellen Ausgabe von „Women's Health“. „Aber fünf Jahre später begann ich, Veränderungen an meinem Körper festzustellen. Meine Hüften sind etwas breiter, weil ich Kinder bekommen habe. Also ist es für mich extrem wichtig, regelmäßig Sport zu treiben.“

Anzeige

Womit sich Britney Spears ihre schlanke Linie erkämpft, enthält sie den Lesern des Magazins nicht vor. „Tanzen ist ein großartiges Cardio-Workout. Es ist anstrengend und macht gleichzeitig Spaß“, schwärmt die ehemalige Pop-Prinzessin. Um in ihren luftigen Bühnenoutfits eine gute Figur zu machen, setzt Britney aber auch auf gezieltes Training. „Ich mag Workouts, die schon in kurzer Zeit effektiv sind. Ich beginne mit zwanzigminütigem, intensiven Cardio-Training, gewöhnlich Laufen, mache weiter mit leichten Gewichten, Eigengewichtsübungen wie Liegestützen, Kniebeugen und Sit-ups und beende das Ganze mit Stretching.“

Zudem achtet Britney Spears ganz genau auf ihre Ernährung und folgt dabei einem aktuellen Trend. „Ich bin ein Fan von rohem Essen, vor allem Sushi“, erklärt der Popstar. Eine Schwäche erlaubt sich Britney aber trotz des straffen Diät- und Fitnessplans: „Ich liebe süßen Tee“, gesteht sie. Bei dem disziplinierten Sportprogramm darf sie sich das wohl erlauben.

Thank you so much @womenshealthmag for featuring me in your new issue! 😘 It's on stands this week!

Kuva, jonka Britney Spears (@britneyspears) julkaisi


Kommentare


Blogs