Boy George kündigt Culture Club-Comeback an
Kommt jetzt „Karma Chameleon“ reloaded?

Es dürfte das Comeback des Jahres 2014 werden: Wie Boy George (52) jetzt verriet, wird die Band Culture Club wieder zum Leben erweckt. Das Besondere daran: Nicht nur der extravagante Sänger ist dabei, sondern noch weitere Mitglieder aus den 80er Jahren.

  • Boy George wird ab 2014 dank der „Culture Club“-Reunion wieder häufiger in schrillen Kostümen zu sehen sein

    Foto: Getty Images

    Boy George wird ab 2014 dank der „Culture Club“-Reunion wieder häufiger in schrillen Kostümen zu sehen sein

Für alle Fans der 80er Jahre Gruppe Culture Club gibt es großartige Nachrichten. Die Band, die mit Hits wie „Karma Chameleon“ und „Do you really want to hurt me“ Erfolge feierte, kehrt 2014 zurück. Dies gab nun kein Geringerer als Frontmann Boy George bekannt. Der am Dienstag erschienenen Ausgabe des französischen Schwulen-Magazins „Têtu“ verriet er über die Pläne: „Wir wollen mit ‚Culture Club‘ im nächsten Jahr ein Album veröffentlichen.“

Anzeige

Dabei steht Boy George nicht alleine da. Ebenfalls mit an Bord sind – genau wie damals – der Gitarrist Roy Hay (52) sowie Schlagzeuger Jon Moss (56) sowie Bassist Mikey Craig (53). Details zum neuen Album hatte der Culture Club-Sänger bereits vor Kurzem mit seinem Gitarristen in Los Angeles besprochen. Wer jedoch auf neue Cover-Versionen von „Karma Chameleon“ und Co. hofft, wird vermutlich enttäuscht. So solle nichts Altes einfach erneuert werden. Vielmehr solle die Platte dem entsprechen, „was wir heute sind”, so Boy George.

Bleibt zu hoffen, dass es diesmal mit einem Revival klappt. Nachdem sich Culture Club 1986 aufgelöst hatten, versuchten sie es 2002 bereits mit einem Neustart – allerdings ohne Erfolg. 2014 soll die kultige 80er-Jahre-Band nun noch einmal an Aufwind gewinnen. Sogar eine grobe Musikrichtung stehe laut Boy George schon fest. So kündigte er an, dass es „natürlich viel Soul und Reggae“ geben werde.

Kommentare


Blogs