Nachwuchsstar Tye Sheridan
5 Gründe, warum Sie sich dieses Milchgesicht merken sollten

Kleiner Mann – ganz groß! Der 1,73 Meter große Schauspieler Tye Sheridan (18) ist auf dem besten Weg Hollywoods neuer Liebling zu werden. Höchste Zeit, Amerikas neues Leinwandtalent genauer unter die Lupe zu nehmen.

Nur wenige Schauspieler können mit gerade einmal 18 Jahren einen so beeindruckenden Lebenslauf vorweisen wie Hollywoods neuer Shootingstar Tye Sheridan: 2015 laufen gleich sechs (!) Filme mit ihm im Kino, er ist auf Du und Du mit Brad Pitt (51), Nicolas Cage (51) sowie anderen Top-Stars. Außerdem ist er aktuell die Muse von Modedesignerin Miuccia Prada (66).

  • Tye Sheridan

    1/3

    Foto: Getty Images

    Hollywood hat einen neuen Shootingstar: Tye Sheridan! Der Texaner hatte seinen Durchbruch 2011 im Drama „The Tree of Life“

Doch wer ist der in Elkhart, Texas, geborene Schauspieler? Wir stellen fünf Gründe vor, warum Sie sich unbedingt den Namen Tye Sheridan merken sollten:

1. Sein Durchbruch war mit Brad Pitt
Sein Debütfilm „The Tree of Life“ (2011) war sofort ein Kinohit. Kein Wunder, wenn Brad Pitt mitspielt. Zum Casting erschienen über 10.000 Jungs. Doch der damals 14-Jährige ergatterte Rolle – trotz oder gerade wegen seiner nicht vorhandenen Schauspiel-Erfahrung. Im Drama spielte Tye einen der drei Söhne von Brad Pitt und Jessica Chastain (38). Die Kritiker waren begeistert vom Jungstar, das US-Branchenblatt „Variety“ beurteilte Sheridan als „wundervoll authentisch“. Tye selbst blieb cool, angeblich kannte er vor dem Film noch nicht einmal Brad Pitt, so das US-Magazin „Just Jared“.

2. Er ist bereits in der A-Liga angekommen
Tyes erster Film war sein Durchbruch und der Anfang einer Filmkarriere – und zwar direkt an der Seite von Hollywoods A-Stars. So spielte er 2012 mit Matthew McConaughey (45) und Reese Witherspoon (39) in „Mud“, 2013 folgte das Drama „Joe“ an der Seite von Nicolas Cage. 2015 wird es gleich sechs Filme von Tye geben. Auch hier sind wieder natürlich nur Hollywood-Großstars wie Ewan McGregor (44, „The Last Days in the Desert“), Charlize Theron (39, „Dark Places“) oder Benedict Cumberbatch (38, „Yellow Birds“) dabei. 2016 könnte sein Jahr werden, dann erscheint der neue Blockbuster „ X-Men: Apocalypse“ mit Tye – Karriere läuft!

3. Er kann nur gewinnen
Was kann bei so einer kurzen Karriere eigentlich noch kommen? Preise! Ein paar hat er schon. So gewann der damals 16-Jährige Tye auf dem Venedig Film Festival 2013 den „Marcello Mastroianni Award“ als bester Nachwuchsschauspieler für seine Performance in „Joe“. Läuft es so weiter für Tye, wäre bestimmt bald sogar der Oscar drin. 

4. Er ist ein Posterboy
Mittlerweile ist auch die Modeszene auf den Texaner mit dem ausdrucksstarken Gesicht à la Rainer Werner Fassbinder (†37) aufmerksam geworden. Miuccia Prada buchte Tye als Testimonial für die aktuelle Herbst/Winter-Kampagne 2015. Und wer von der italienischen Designerin entdeckt und geadelt wird, gilt als Fashion-Vorbild. Und bis jetzt haben wir an Tyes Teenager-Look nichts auszusetzen und sehen auch künftig großes Stilpotential

5. Er ist noch Single!
Tye sieht gut aus und ist schon mega-erfolgreich – andere Mädchenschwarme wie Robert Pattinson (29) sollten sich in Acht nehmen. In Sachen Liebe ist Tye allerdings noch ein unbeschriebenes Blatt, von einer (prominenten) Freundin ist nichts bekannt. Doch spätestens Ende 2015, wenn seine Filme im Kino angelaufen sind, wird er sich garantiert vor Dates nicht retten können.

Anzeige

Kommentare


Blogs