Thema

Beyoncé vermietet Kleider
In der eigenen Online-Boutique

Einmal so sexy aussehen wie Beyoncé Knowles (31)? Das geht jetzt leichter als gedacht. Die R’n’B-Sängerin hat eine eigene Online-Boutique eröffnet. Darin vermietet sie von ihr ausgewählte Kleidchen für einen Abend.

Beyoncé Knowles ist jetzt Boutique-Besitzerin – zumindest virtuell. Die für ihre aufregenden Outfits bekannte Sängerin hat sich mit der Seite „Rent The Runway“ zusammengetan. Präsentiert werden in der Online-Boutique eigens von Beyoncé ausgewählte Kleider. Das Beste daran: Wer nicht das nötige Kleingeld hat, um sich die exquisiten Stücke zu kaufen, kann sie sich einfach mieten. Zwischen 50 und 200 US-Dollar kosten die schicken Fummel.

Anzeige

„Frauen dazu zu bringen, sich selbstbewusst und schön zu fühlen ist etwas, was ich schon immer leidenschaftlich gern gemacht habe. Deswegen war es so natürlich, mich mit ‚Rent the Runway‘ zusammenzutun“, so die amerikanische R’n’B-Prinzessin in einem Statement. „Das ist viel mehr als einfach nur schöne Kleidung zu bekommen. Es geht darum, dass Frauen sich so gut wie möglich fühlen.“

Die Beyoncé-Kollektion besteht hauptsächlich aus kurzen Kleidern, viele davon sind mit Glitzer-Applikationen besetzt, tailliert geschnitten oder tief dekolletiert. Eines davon erinnert sogar an das sexy Leder-Outfit von ihrem heiß umjubelten Super Bowl-Auftritt Anfang des Jahres. Passend dazu gibt es in der Online-Boutique auch noch trendy Schmuck und Accessoires, die die Frau von Jay-Z (43) selbst ausgewählt hat.


Kommentare


Blogs