Thema

Kriselt es schon wieder?
Beyoncé und Jay Z streiten laut im Restaurant

Gerade erst ist es Beyoncé (33) und Jay Z (45) gelungen, die permanenten Krisengerüchte um ihre Ehe zu zerstreuen. Doch nun ist Beyoncé erneut aus der Haut gefahren. In einem Restaurant soll es zum Streit zwischen den Musikern gekommen sein.

Ob auf Instagram oder auf großer Bühne – Beyoncé und Jay Z inszenieren sich gerne als ein Herz und eine Seele. Doch auch bei dem Power-Couple herrscht nicht immer eitel Sonnenschein: In der vergangenen Woche soll es zwischen den beiden zu einem heftigen Streit gekommen sein, und das auch noch in aller Öffentlichkeit. Wie der „Mirror“ berichtet, habe Queen Bey ihren Mann in einem Restaurant laut angefahren. Statt darauf zu reagieren, spielte Jay Z aber lieber mit seinem Smartphone.
 
Streitpunkt Handy
 
Dabei soll gerade das Telefon Dreh- und Angelpunkt der Streitigkeiten sein. „Beyoncé scheint davon überzeugt zu sein, dass Jay Z etwas verheimlicht und das ziemlich viel hinter ihrem Rücken passiert“, glaubt ein Informant der britischen „Grazia“. „Er spielt dauernd mit seinem Handy und wenn sie zu Hause sind, schließt er sich für lange Telefonate in seinem Büro ein oder sitzt am Computer, der auch noch mit Passwörtern gesichert ist.“
 
Die Vertrauensfrage
 
Die Heimlichtuerei des Rappers schürt bei seiner Frau verständlicherweise das Misstrauen. Kürzlich schlüpften Beyoncé und Jay Z trotz aller vermutlichen Beziehungsprobleme in die Rolle des glücklichen Ehepaares. Bei den „Grammys 2015“ ließen die beiden nicht mal den Hauch einer Ehekrise erahnen.

Anzeige

Kommentare


Blogs