Thema

Beyoncé und Jay Z bei den MTV Awards
Küsse gegen die Trennungsgerüchte

Ehekrise? Nicht bei Beyoncé (32) und Jay Z (44)! Bei den MTV Video Music Awards 2014 versuchten die zwei Megastars der ganzen Welt zu beweisen, dass sie noch immer eine glückliche Familie sind.

An diesem Sonntagabend im kalifornischen Inglewood waren alle Augen auf Beyoncé und Jay-Z gerichtet: Würde sie wohl endlich den anhaltenden Trennungsgerüchten ein Ende setzen? Und tatsächlich, sie taten es – das Power-Couple meldete sich bei den MTV VMA 2014 Awards fulminant zurück. Ehemann Jay Z und Töchterchen Blue Ivy (2) waren es, die der amtierenden R&B-Queen den „Video Vanguard Award“ auf der Bühne live vor einem Millionen-Publikum überreichen durften. Küsschen und Liebesbekundungen inklusive!

Damit dürfte wohl endlich das lang ersehnte Statement gesetzt sein. Seit Wochen wird heftig darüber spekuliert, ob Beyoncé und Jay Z überhaupt noch zusammen sind. Sie würden nur noch ihre gemeinsame Tour über die Bühne bringen wollen und anschließend ihre Trennung öffentlich machen, hieß es. Zuletzt wurde sogar angezweifelt, ob Jay-Z seine Frau überhaupt zu den MTV VMA 2014 begleiten würde – „Hollywood Life“ hatte herausgefunden, dass für den Rapper gar kein Sitzplatz in dem Saal reserviert worden war. Jetzt sieht es so aus, als sei alles Taktik gewesen.

Anzeige

Öffentliches Knutschen gegen Trennungsgerüchte – eigentlich ganz der Stil von Beyoncé. Schon im Jahr 2011 hatte sie für eine große Überraschung gesorgt, als sie anschließend an ihre Performance auf der Bühne der MTV VMA plötzlich stolz ihren Babybauch in die Kameras streckte.


Kommentare


Blogs