Thema

Stars: Beyoncé und Jay Z in großer Krise
Trennung ohne Scheidung?

Heißer Gerüchte-Alarm bei Beyoncé (32) und Jay Z (44): Das berühmte Power-Couple soll in Wahrheit schon längst kein Paar mehr sein! Die Eheleute suchen nun angeblich nach einer Möglichkeit der Trennung, ohne die Scheidung einzureichen.

Sie gelten als DAS Traumpaar im Showgeschäft – nun soll alles Aus sein. Die Beziehung von Rap-Mogul Jay Z und Pop-Queen Beyoncé sei endgültig Geschichte, heißt es, die Ehe existiere nur noch auf dem Papier. Wie ein Insider jetzt der „New York Post“ berichtet, sollen die beiden allerdings trotzdem nicht die Scheidung einreichen wollen. Noch stehen Jay Z und Beyoncé zusammen auf der Tour-Bühne.

„Sie versuchen gerade einen Weg zu finden, wie sie sich trennen können, ohne sich gleich scheiden lassen zu müssen“, so die Quelle. Demnach ginge es bei dem Plan einzig und allein ums Geld. Die aktuelle gemeinsame Tour bringe dem Noch-Pärchen ein hübsches Sümmchen ein, die Rede ist von mehreren Millionen. Die sollen dem Informanten nach noch schnell eingesackt werden – und dann sei Schluss mit der Fassade. „Wie sie vielleicht bemerkt haben, tragen beide ihren Ehering nicht mehr“, führt der Insider noch als Trennungs-Beweis an.

Anzeige

Interessant: Die treibende Kraft bei der Trennung ist angeblich Beyoncé! Sie habe bereits darüber nachgedacht, ihre Familie einzuweihen während Jay Z wohl noch versuche, die Ehe zu retten.

Erste Krisen- und Scheidungsgerüchte wurden schon vor Wochen laut, als das mittlerweile berühmte Solange-Fahrstuhl-Prügel-Video aufgetaucht war. Die Bilder einer Überwachungskamera in einem Fahrstuhl zeigten, wie die Schwester von Beyoncé wütend und um sich schlagend auf Jay Z losgegangen war – Beyoncé stand lediglich teilnahmslos daneben, wie es schien. Solange (28) soll sich darüber aufgeregt haben, dass Jay Z lieber alleine Party machen gehen würde, als sich um seine Familie zu kümmern…


Kommentare


Blogs