Thema

Beyoncé und Jay Z in der Krise
Beziehungstipps von Gwyneth Paltrow

Um ihre Ehekrise mit Jay Z (44) in den Griff zu bekommen, wendet sich Beyoncé (32) nun an eine gute Freundin: Gwyneth Paltrow (41) bietet der Sängerin in ihrer Villa Unterschlupf und steht „Bey“ mit Rat und Tat zur Seite.

Obwohl Gwyneth Paltrows eigene Ehe scheiterte, wird die Schauspielerin nun für eine gute Freundin zum Rettungsanker: Beyoncé soll bei der Ex von „Coldplay“-Sänger Chris Martin (37) Zuflucht gesucht haben. Nachdem die gemeinsame Tour mit Jay Z pausiert, soll die Sängerin ein paar Tage bei Gwyneth Paltrow wohnen und sich mit ihr über die Ehekrise beraten.

Anzeige

„Beyoncé hat in Gwyneth Paltrow eine starke Schulter zum Anlehnen gefunden. Sie unterstützt und berät sie, wie sie mit der kriselnden Beziehung mit Jay Z am besten umgehen soll“, verrät ein Informant des Online-Portals „Hollywood Life“. „Gwyneth liebt sowohl Beyoncé als auch Jay Z, also ist es nicht so, dass sie nur eine Seite einnimmt. Aber ihr wichtigster Ratschlag ist, die Dinge langsam anzugehen und nicht überstürzt irgendwelche drastischen Entscheidungen zu treffen.“ Für Gwyneth selbst war die Trennung der richtige Weg. Beyoncé empfiehlt Gwyneth anscheinend aber, noch abzuwarten. „Sie denkt, Beyoncé und Jay Z und natürlich Blue Ivy brauchen Zeit alleine, weit weg von der Öffentlichkeit, sodass sie etwas zur Ruhe kommen können.“

Genau das soll Jay Z Beyoncé bereits vorgeschlagen haben. Angeblich will der Rapper die Zeit bis zum nächsten Konzert in September für ausgedehnte Ferien mit seiner Frau nutzen. Diese schien sich bisher aber zu sträuben. Ob Gwyneth Paltrow Beyoncé dazu bringen kann, doch noch mit ihrem Mann in den Urlaub zu fahren? Vielleicht ist ihr das bereits gelungen, denn das neuste Bild auf Beyoncés Instagram-Profil zeigt einen wunderschönen Sandstrand.


Kommentare


Blogs