Thema

Beyoncé ist nicht mehr die Instagram-Queen
Sie ist die neue Nummer 1...

Es war nur eine Frage der Zeit: Kim Kardashian (34) ist es endlich gelungen, ihre schärfste Konkurrentin zu übertrumpfen: Sie hat Beyoncé (33) vom Instagram-Thron geschubst und ist damit offiziell die neue Selfie-Queen.

Vor gerade einmal zwei Wochen hat Kim Kardashian mit ihren mittlerweile schon legendären Selbstporträts die 42-Millionen-Marke geknackt. Den persönlichen Rekord feierte sie mit einem sexy Selfie von ihrem ausladenden Dekolleté. Die Strategie geht auf. Seither hat sie zwei Millionen neue Follower für sich gewonnen.

Selfish

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

Selfie Queen überholt Queen Bey
Damit kam Kim Kardashian am Montagabend auf unglaubliche 44.005.604 Follower, wie die „Daily Mail“ berichtet – Tendenz weiter steigend. Mit dieser Zahl an treuen Anhängern ist es ihr erstmals gelungen, Beyoncé Knowles zu überholen, die sich der neuen Königin mit „nur“ 43.935.648 Fans geschlagen geben muss. Kim ist nun offiziell die Person mit den meisten Followern auf Instagram.

Das sind die Instagram-Prinzessinnen – und ihre Prinzen
Die Bronzemedaille geht an Taylor Swift (25). Mit unzähligen Promi-Freundinnen, einem superheißen Lover und den beiden wohl niedlichsten Katzen der Welt hat sich Taylor über 43 Millionen Follower redlich verdient. Dicht gefolgt wird sie von den beiden Popsternchen Selena Gomez (23) und Ariana Grande (22), die jeweils knapp an den 42 Millionen vorbeischrammen.
 
Der einzige männliche Vertreter in den Top Ten ist kein Geringerer als Justin Bieber (21). Er hält seine knapp 37 Millionen meist weiblichen Fans mit regelmäßigen Oben-Ohne-Fotos bei Laune.
 
Platz sieben, acht und zehn im Ranking gehen wiederum an den Kardashian/Jenner-Clan, unterbrochen von Nicki Minaj auf Platz neun. Kendall Jenner (19) übertrumpft ihre Schwester Kylie (18) mit 35 zu 33 Millionen Followern, Khloé Kardashian (31) bildet mit 30 Millionen das Schlusslicht.

Anzeige


Kommentare


Blogs