Besuch im Kinderkrankenhaus
Drew Barrymore startet Beauty-Day für Mütter

Mit einem Team aus freiwilligen Haar- und Make-up-Künstlern stürmte Drew Barrymore (40) am Wochenende ein Kinderkrankenhaus in Los Angeles. Pünktlich zum Muttertag verwöhnte sie kranke Kinder und ihre Angehörigen.

  • Drew Barrymore

    Foto: Getty Images

    Drew Barrymore ist selbst zweifache Mutter

Mit Blick auf den nahenden Muttertag umsorgte Drew Barrymore am Freitag Mütter, die sich im Krankenhaus Tag für Tag um ihre kranken Kinder kümmern. Sie selbst verbrachte den Tag vermutlich mit ihren Töchtern Olive (2) und Frankie (1).

Anzeige

„Diese Mütter sind Heldinnen“
„Wir haben erfahren, dass die Mütter das Krankenhaus nicht oft verlassen können“, erklärte Drew Barrymore ihren Einsatz im Kinderkrankenhaus von L.A. Mit einem Beauty-Event direkt in der Klinik lockerte sie die tägliche, oft traurige Routine auf und belohnte zum Muttertag die Mütter, die es wohl am meisten verdienen. „Diese Mütter sind Heldinnen, die unsere Beachtung und Dankbarkeit verdienen.“


Make-up für alle
Mit Produkten aus Drew Barrymores Kosmetiklinie Flower wurden sowohl die jungen Patienten als auch ihre Angehörigen verschönert. „Es ist außerdem für die Kinder, weil sie zum Spielen kommen und sich das Gesicht bemalen lassen können und Maniküren bekommen, während ihre Mütter mit einem Beautytag mit Haar- und Make-up-Stationen verwöhnt werden.“

Drew Barrymore verzichtet auf herkömmliche Werbekampagnen für ihr Low-Budget Label Flower  – die  Promo übernimmt sie lieber selbst. Der Besuch im Kinderkrankenhaus war schon das zweite Muttertagsevent, das sie ausrichtete. 


Kommentare


Blogs