Stars: Mila Kunis und Ashton Kutcher
Bekommt das Baby einen russischen Vornamen?

Seit Mila Kunis (30) in der „Ellen DeGeneres Show“ die frohe Baby-Botschaft verkündete, können Fans der Schauspielerin über den Namen des Sprösslings spekulieren. Angeblich wollen sie und Ashton Kutcher (36) ihrem Nachwuchs einen russischen Namen geben.

Das Rätselraten um einen Babybauch hat seit wenigen Tagen ein Ende: Mila Kunis hat bestätigt, dass sie und ihr Liebster Ashton Kutcher Nachwuchs bekommen. Doch weder das Geschlecht des Kindes ist bisher von offizieller Seite enthüllt worden noch der Name des Babys. In der Show von Ellen DeGeneres (56) sagte Mila Kunis lediglich, dass schon ein Name feststehe.

Wie ein Insider nun gegenüber „Hollywood Life“ ausplaudert, wissen Mila Kunis und Ashton Kutcher schon ganz genau, ob sie das Kinderzimmer in rosa oder blau streichen müssen. „Es wird ein Mädchen und sie freuen sich sehr, denn sie wollten mit einem Mädchen beginnen“, sagte er dem Portal. Da Mila selbst nie eine Schwester gehabt hätte, sei sie umso begeisterter, bald weibliche Verstärkung zu Hause zu haben.

In der Namenswahl soll laut der Quelle aber noch kein finales Urteil gefallen sein. Klar ist angeblich nur, dass der Vorname die ukrainischen Wurzeln von Mila Kunis widerspiegeln soll. „Hinzu kommt, dass wenn sie an Namen denken, sie sich nach russischen Mädchennamen umgucken.“ Über den Namen sagte der Informant: „Er wird einzigartig sein, aber nicht zu verrückt wie die bei anderen Promi-Babys.“

Anzeige

Aber ob das Baby tatsächlich einen russischen Vornamen bekommen wird? Denkbar wären Kombinationen wie Olga Kutcher, Svetlana Kunis oder Natascha Kunis-Kutcher. Ob Mila Kunis und Ashton Kutcher ihrem Baby aber damit einen Gefallen tun würden, ist fraglich…


Kommentare


Blogs