Jennifer Lawrence in den Fußstapfen von Uma Thurman
Neue Rolle in Tarantino-Film?

Wird Jennifer Lawrence (24) die neue Muse von Quentin Tarantino (51)? Zumindest macht in Hollywood gerade das heiße Gerücht die Runde, J.Law würde im aktuellen Film des Kultregisseurs mitspielen. „The Hateful Eight“ heißt der Western, in dem die Schauspielerin bald glänzen könnte.

Obwohl sich Quentin Tarantino zu seinem neuen Filmprojekt in Schweigen hüllt, dringen immer wieder Informationen dazu an die Öffentlichkeit. Neustes Gerücht zu „The Hateful Eight“: Angeblich versucht der Regisseur, Jennifer Lawrence für den Western zu gewinnen. Welche Rolle die „Oscar“-Preisträgerin darin mimen soll, wagt aber anscheinend noch niemand zu spekulieren – zu vage ist die derzeitige Informationslage.

Anzeige


So twitterte „The Wrap“-Redakteur Jeff Sneider, dass der Sprecher von Jennifer Lawrence trotz anderslautender Gerüchte dementiert habe, dass seine Klientin an „The Hateful Eight“ mitwirke. Gleichzeitig gibt er aber auch zu bedenken: „Tarantino ist bei ,The Hateful Eight‘ besonders empfindlich in Bezug auf die Presse, nachdem ein Skriptentwurf geleaked wurde. Wir werden sehen...“ Auch ein weiterer Branchen-Experte zweifelt an dem Dementi: „Sie könnten lügen“, vermutet Justin Kroll, Journalist bei „Variety“, auf Twitter. Er habe aber auch gehört, dass Jennifer Lawrence ein Projekt von Ben Affleck (42) wegen Terminschwierigkeiten absagen musste.
 
Hat die vermeintliche neue Freundin von Chris Martin (37) also eigentlich gar keine Zeit für Quentin Tarantino? Tatsächlich ist der Drehplan der Darstellerin in den kommenden Monaten prall gefüllt. Zunächst steht sie für die letzten Szenen von „Die Tribute von Panem – Mockingjay 2“ vor der Kamera, anschließend soll sie gemeinsam mit „American Hustle“-Regisseur David O. Russell (56) den Film „Joy“ drehen. Dennoch scheint es unwahrscheinlich, dass J.Law eine Rolle in „The Hateful Eight“ ablehnen würden. Immerhin kommt eine Anfrage von Quentin Tarantino einem Ritterschlag in Hollywood gleich. Die Dreharbeiten müssten allerdings schon bald starten, der Western soll bereits im Dezember 2015 in die Kinos kommen.


Kommentare


Blogs