Foto: Splash News

Mehl-Attacke auf dem roten Teppich
Kim Kardashian macht sich aus dem Staub

Nanu Kim, hast du etwa vergessen deine Garderobe zu entstauben? Von wegen! Als der Reality-TV-Star (31) in einem schicken Hotel in West Hollywood über den roten Teppich schritt, um ihr neues Parfüm vorzustellen, wurde sie von einer wütenden Frau mit weißem Puder beworfen.

  • 1/3

    Foto: Splash News

    Gewohnt glamourös erscheint Kim Kardashian zum Launch ihres neuen Parfüms auf dem roten Teppich

Arme Kim! Akurat herausgeputzt kam sie zum Launch ihres neuen Parfüms „True Reflection“, als sie plötzlich mit einer Tüte voll weißem Staub beschmissen wurde. Vom Schwarz ihrer glänzenden Haare und des schicken Blazers war quasi nichts mehr zu erkennen! Nein, der TV-Star hat keinen Pelz oder ähnliches getragen und die wütende Dame aus der Menge ist auch kein Mitglied von PETA. Dennoch scheint sie irgendeinen Grund gehabt zu haben, Kim zu attackieren.

Anzeige

Die Top 3 unserer Vermutungen:

1. Die Dame hat von einem der Kardashian-Parfüms fiesen Hautausschlag bekommen.

2. Sie kann die Omnipräsenz und das aufgesetzte Lachen von Kim Kardashian nicht ertragen.

3. Sie ist schlich und einfach neidisch auf den Erfolg des TV-Stars.

Amüsant jedenfalls fand Kim die Aktion bestimmt nicht! Aber statt eine Szene zu machen, ging sie schnellen Schrittes in ihre Umkleide, bürstete sich die Haare, zog einen anderen Blazer an und erschien ein paar Minuten später souverän auf der Party. Die Veranstalter riefen unterdessen sogar die Polizei, um den Vorfall aufzuklären. Resultat: Die Frau mit der Antipathie gegen Kim wurde vorübergehend festgenommen und bei dem weißen Puder handelte es sich um nichts anderes als stinknormales Mehl zum Backen.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs