BRIT Awards 2013
Taylor Swift legt heiße Show hin

Wer hätte gedacht, dass Taylor Swift (23) so sexy sein kann? Bei den Brit Awards in London legte sie einen heißen Auftritt in schwarzer Spitzenwäsche hin. Nicht nur Ex-Boyfriend Harry Styles (19) dürfte beim Zugucken die Kinnlade runtergefallen sein.

Er hatte nämlich im Vorfeld noch in der „Grazia“ über Taylor Swift gesagt: „Ich mache mir keine Sorgen, dass ich sie dort treffen werde. Sie ist ein süßes Mädchen, wissen Sie.“ Von „süß“ war bei den Brit Awards allerdings nicht viel zu sehen, stattdessen verwandelte sich Taylor Swift bei ihrem Auftritt in eine sexy Femme fatale.

Zu den Klängen ihres Hits „I Knew You Were Trouble“ schritt Taylor Swift in einem weißen, bodenlangen Brautmoden-Kleid die Treppe hinab
. Etwa zur Hälfte des Songs aber riss sie sich das züchtige Dress vom Leib und stand plötzlich in einem ziemlich knappen Einteiler aus schwarzer Spitze da.

Selbst Superstar Robbie Williams (39) war von der sexy Performance der Country-Sängerin angetan. „Sie ist fit“ sagte er zum Brit Awards-Gastgeber James Corden (34) und scherzte in Hinblick auf Taylor Swifts Männerverschleiß: „Bald werde ich an der Reihe sein.“


Aber eigentlich will natürlich jeder wissen, was Harry Styles zu der atemberaubenden Performance seiner Ex-Freundin Taylor Swift zu sagen hat.

Anzeige

Kommentare


Blogs