„Außerkörperliche Erfahrung“
Hayden Panettiere schwärmt von Tochter Kaya

Im Dezember ist Hayden Panettiere (25) zum ersten Mal Mutter geworden. Die Liebste von Box-Legende Wladimir Klitschko (39) fühlt sich in ihrer neuen Rolle pudelwohl – und das, obwohl sie selbst nur noch zweite Geige spielt.

  • Hayden Panettiere

    Foto: Getty Images

    Findet das Muttersein einfach fabelhaft: „Nashville“-Star Hayden Panettiere


Das erste Kind krempelt das Leben aller Eltern um – auch Stars wie Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko machen diese Erfahrung gerade. Die „Nashville“-Darstellerin erklärt nun im Interview mit „Good Morning America“, wie glücklich ihr Baby sie macht.

Anzeige

Baby bringt Perspektivwechsel
Die kleine Kaya habe oberste Priorität bei ihren Eltern, verrät Hayden Panettiere: „Solange die Kinder munter sind, ist alles gut. Man findet plötzlich andere Dinge wichtig. Wenn man hört, dass sie gesund sind, ist man selbst einfach egal.“ Ein eigenes Baby habe der Schauspielerin eine neue Perspektive gegeben: „Es ist wie eine außerkörperliche Erfahrung. Man ist sicher, dass man jederzeit sein Leben für sein Kind hergeben würde, ohne zu zögern.“

Wladimir Klitschko ist stolz auf seine Hayden
Hayden Panettiere liebt das Muttersein also voll und ganz. Und auch Papa Wladimir Klitschko ist begeistert von seiner Tochter Kaya – und stolz auf seine starke Freundin. Im Interview mit „Us Weekly“ verriet er: „Es hat mein Leben komplett verändert. Ich bin so froh, Hayden in meinem Leben zu haben. Sie ist die beste Mutter, die ich mir je hätte vorstellen können.“

Kommentare


Blogs