Auf Instagram zum Supermodel: Erfolgreicher, je mehr Follower

Foto: US-„Vogue“

Die Instagram-Clique der Supermodels
von Thomas Helbing
Für Erfolg zählen nur die Follower!

Der Erfolg der heutigen Topmodels wird nicht mehr allein mit der Anzahl ihrer Werbeverträge und Magazin-Cover bemessen, sondern auch anhand ihrer Follower auf Instagram, Facebook und Twitter. Für die US-„Vogue“ Grund genug, den Insta-Stars der Model-Branche eine ganze Ausgabe zu widmen. STYLEBOOK stellt die schönste Insta-Clique der Welt vor:

12 Millionen Follower – so groß ist die Fangemeinde der neun „Instagirls“, denen die amerikanischen „Vogue“ ihre September-Ausgabe widmet. Es ist eine Hommage an die jetzige Model-Generation, die sich von den Supermodels der 1990er-Jahre, beispielsweise Claudia Schiffer (44), Naomi Campbell (44), Linda Evangelista 49), extrem unterscheidet, denn: Die Mädchen von heute sind nicht die unnahbaren Schönheiten von damals – sie geben im sozialen Netz täglich Einblicke in ihr (Privat-)Leben!

„Self(ie)-bewusst und welterfahren, das sind die supermodernen Models der Stunde ... Diese neue Garde ist wie Sie und ich. In anderen Worten: Sie sind real.“, schreibt Chefredakteurin Anna Wintour im Editorial zur September-Ausgabe.

Cara Delevingne (22), Joan Smalls (26), Edie Campbell (23), Karlie Kloss (22), Fei Fei Sun (25), Imaan Hammam (17), Andreea Diaconu (23), Arizona Muse (25) und Vanessa Axente (18) heißen die Model-Mädchen von Nebenan mit dem Glamour-Job und dem Jet-Set-Leben. Streng geheim ist dies seit Instagram längst nicht mehr: Die Supermodels nehmen uns mit zu Fotoshootings, Backstage bei Modenschauen, zu exklusiven Partys, in ihren Urlaub und ihr Schlafzimmer. Sie teilen mit uns ihr Ernährungs-, Fitness- und Beauty-Programm, zeigen uns was sie essen, wen und was sie lieben, wie sie als Kinder und Teenies aussahen. In der „Vogue“ verraten die „Instagirls“ zudem, warum sie süchtig nach Instagram und Co. sind. Sehen Sie selbst:

CARA DELEVINGNE

Instagram-Follower: fast 6,5 Millionen
Karriere-Boost: Lagerfeld entdeckte die Britin mit den markaten Augenbrauen und dem frechen Gemüt. 2012 ernannte sie Chanel zum „Gesicht des Jahres“.
Insta-Philosophie: „In den 90ern gab es eine große Lücke zwischen Model und Fans, heute sind wir viel näher. Das zeigt mir, wir alle sind eben gleich.“

KARLIE KLOSS

Instagram-Follower: 1,13 Millionen
Karriere-Boost: Ihr Walk. Der wird als kraftvoll und gleichzeitig sanft beschrieben. Zudem ist sie mit 1,85 Metern die absolut „Größte“.
Insta-Philosophie: „Ich finde es besonders witzig, wenn jemand seine Telefonnummer im Kommentar hinterlässt. Ich denke, so findet man heute ein Date.“

IMAAN HAMMAM

Instagram-Follower: 18 000
Karriere-Boost:  Ihre schwarze, langes, dichte, gelockte Mähne sorgte für den Optik-Kick,  Anna Wintour half nach, indem sie Hammam als erstmals in der US-„Vogue“ zeigte und das Model sogar im Editorial erwähnte – eine große Ehre, die nur den wenigsten Topmodels zuteil wird.
Insta-Philosophie: „Instagram ist toll, um mich mit meinen Fans auszutauschen. Zum Beispiel @marloufernanda. Sie ist jung und richtig talentiert. Ich entdecke gerne ihre Zeichnungen und Gemälde.“

EDIE CAMPBELL

Instagram-Follower: 15 800
Karriere-Boost:  Ihre Karriere kam erst so richtig in Schwung, als sie sich 2013 ihre brünette Mähne zum pechschwarzen Vokuhila stylen ließ. Kurz darauf wurde sie bei den „British Fashion Awards“ zum „Model of the Year“ gewählt.
Insta-Philosophie: „Das Schwierigste ist, zu wissen, wie offen man sein kann. Ich mache nicht viele Fotos mit meinem Telefon ... die meisten sind von meinen Pferden. Manchmal ist weniger mehr.“

ANDREEA DIACONU

Instagram-Follower: fast 36 000
Karriere-Boost:  Im Sommer 2013 zierte die Rumänin oben ohne ein Sommer-Cover der französischen „Vogue“ – spätestens danach kannte sie jeder im Biz. Hinzu kommt: Diaconu arbeitet seit sie 11 ist als Model, ist also ein alter Hase im Geschäft und spricht acht Sprachen.
Insta-Philosophie: „I liebe ein tolles #hairfie – ein Selfie vom Haar.“

JOAN SMALLS

Instagram-Follower : 565 000
Karriere-Boost: Seit die exotische Schönheit aus Puerto Rico im Dezember 2011 ihre erste Victoria's-Secret-Show lief, ist sie von den bekanntesten Designer-Laufstegen und aus den exklusivsten Werbekampagnen nicht mehr wegzudenken.
Insta-Philosophie: „Mein Lieblingshashtag? #Love“

FEI FEI SUN

Instagram-Follower:  195 800
Karriere-Boost:  Sie ist die erste Chinesin mit Supermodel-Status, seit die italienische Marke Valentino sie im Frühjahr 2012 als erstes asiatisches Kampagnen-Gesicht buchte. Fei Fei Sun zählt zu den Top-12-Mädchen in der Welt. Ihr größter Fan: Karl Lagerfeld.
Insta-Philosophie: „Wenn ich in Magazinen bin, sehen die Leute nur einen winzigen Teil von mir: ein Model bei der Arbeit. Mit Instagram öffne ich die Tür, um die reale Welt zu kontaktieren.“

ARIZONA MUSE

Instagram-Follower: fast 100 000
Karriere-Boost:  Und wieder hat die Wintour geadelt! Sie schrieb in der Februar-Ausgabe der US-„Vogue“ 2011 über Arizona: „Wenn ich sie ansehe, werden Assoziationen mit Natalia Vodianova (32) und Linda Evangelista wach (...).“
Insta-Philosophie: „Ich folge am liebsten @natgeo: Die posten unglaubliche Fotos von überall aus der Welt.“

VANESSA AXENTE

Instagram-Follower: 12 300
Karriere-Boost: Die Eröffnung der Prada-Show im Februar 2012. Daraufhin folgten in Paris diverse Shows, unter anderem als Opening-Model bei Céline – DER It-Marke jener Zeit.
Insta-Philosophie: „Ich mag Food-Posts, um die Sache pikant zu machen!“

Anzeige

Kommentare


Blogs