Stars: Mila Kunis allein zu Haus?
Ashton Kutcher im Stadion bei WM-Halbfinale

Entweder ist Mila Kunis (30) kein Fußball-Fan oder sie fühlte sich einfach schon zu schwanger, um am Dienstagabend das WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien live im Stadion zu schauen. Ashton Kutcher (36) jedoch war vor Ort, um die Kicker mit einem Kumpel in Belo Horizonte anzufeuern.

Das WM-Spiel Deutschland gegen Brasilien hätte für die Jungs von Bundestrainer Jogi Löw (54) wohl kaum besser laufen können. Mit einem historischen Endstand von 7:1 zog die deutsche National-Elf am Dienstagabend unter Buhrufen der brasilianischen Fans in Belo Horizonte ins WM-Finale ein. Ein Spiel, das sich offenbar auch Ashton Kutcher nicht entgehen lassen wollte. Via Instagram zeigt der Verlobte von Mila Kunis mit einem Selfie, dass auch er im Stadion saß.

Anzeige

Fröhlich lacht der Schauspieler auf dem Bild in die Kamera. Hinter ihm ist das Spielfeld sowie Teile des Stadions zu sehen. Aufgenommen wurde das Instagram-Pic aber anscheinend vor dem Spiel. Zum einen sind noch zahlreiche Plätze im Stadion frei. Zum anderen steht neben Ashton Kutcher ein Mann im Brasilientrikot, der noch freudestrahlend in die Kamera lacht. Nach dem niederschmetternden Ergebnis sah das dann sicher anders aus.

Von Mila Kunis ist auf dem Bild allerdings nichts zu sehen. Vielleicht hat sich die Schauspielerin nur versteckt? Wahrscheinlicher ist allerdings, dass sie sich in ihrem schwangeren Zustand nicht mit ins Fan-Gedränge gestürzt hat. Mila trägt immerhin einen mittlerweile ziemlich runden Babybauch mit sich herum…


Kommentare


Blogs