Im Interview. „Offen“ für politische Karriere
Angelina Jolie – yes, she can!

Im Interview mit „Vanity Fair“ sprach Angelina Jolie (39) nicht nur erstmals über ihre Ehe mit Brad Pitt (50), sondern auch darüber, komplett in die Politik zu gehen. Ist Jolies nächstes Ziel etwa das Weiße Haus?

Wird Angelina Jolie bald von Hollywood nach Washington wechseln? In einem Interview mit dem US-Magazin „Vanity Fair“ verriet sie jetzt, dass sie „offen“ sei für eine Karriere in der Politik und sich einen Wechsel vorstellen könne. Seit vielen Jahren setzt sich Jolie bereits für die Vereinten Nationen in Entwicklungsländern ein.

„Wenn man humanitär arbeitet, wird klar, dass die Politik mit berücksichtigt werden muss", sagte die Schauspielerin und UN-Sondergesandte nun der „Vanity Fair“. Wer wirklich einen Wandel wolle, habe auch Verantwortung. Auf die Frage, ob sie sich eine politische oder diplomatische Karriere vorstellen könne, sagte die Schauspielerin: „Ich bin offen.“ In welcher Funktion das sein könnte, verriet sie nicht. Nur soviel: Sie sei noch nicht sicher, in welcher Rolle sie nützlicher wäre, als Schauspielerin oder als Politikerin.

Mehr zu Angelina Jolie sehen Sie im Video!

Anzeige

Kommentare