Filmrolle für Gender-Model Andrej Pejic
von Christine Korte
Coppolas kleine (Me)erjungfrau

Sofia Coppola (43) ist gerade dabei, das Cast für ihre Film-Adaption des Märchens von Hans Christian Andersens „Die kleine Meerjungfrau“ zusammen zu stellen. Ihren ersten Star hat sie jetzt gefunden: Das Gender-Model Andrej Pejic (22) wird eine Schwester von Ariel spielen.

Das Modeln in Frauenkleidern beherrscht Andrej Pejic aus dem Effeff. Jetzt soll das feminine Männermodel für Sofia Coppolas Märchen-Film-Adaption „Die kleine Meerjungfrau“ wieder in eine weibliche Rolle schlüpfen. Allerdings muss Pejic hier nicht auf Stöckelschuhen klarkommen, sondern mit einem Fischschwanz. Denn laut dem Filmportal „IMDB“ wird Pejic eine Schwester von Ariel spielen.

Anzeige

Damit ist er nicht nur der erste auf Coppolas Cast-Liste für die Neuverfilmung des Disney-Blockbusters, sondern auch die außergewöhnlichste Besetzung.

Sein Schauspiel-Talent stellte Pejić übrigens schon unter Beweis: Der Australier spielte in dem Kurzfilm „Reason“ und in der türkischen Historien-Serie „Faith“ mit. Desweiteren ergatterte er 2013 einen Part neben Model Saskia de Brauw (33) und Schauspielerin Tilda Swinton (53) in dem Musik-Video zu David Bowies  Single „The Stars (Are Out Tonight)“.

Übrigens kursieren Gerüchte, dass die kleinen Meerjungfrau Ariel von Emma Watson (24) gespielt werden soll. Auch wenn der laut eigener Aussagen die Rolle noch nicht angeboten wurde, stehen die Chancen gut. Schließlich kennt sie Coppola bereits von den Dreharbeiten zu „The Bling Ring“ (2013), wo sie die Anführerin einer jugendlichen Gangsterbande aus Beverly Hills spielte.


Kommentare


Blogs