Thema

Das wird teuer!
Amber Heard und Johnny Depp lassen sich scheiden

Das hat ja nicht lange gehalten: Nach 15 Monaten Ehe lassen sich Amber Heard (30) und Johnny Depp (52) scheiden. Nun muss der Hollywoodbeau um sein auf 400 Millionen-Dollar geschätztes Vermögen bangen.

Ein neuer Rosenkrieg bahnt sich in Hollywood an: Amber Heard will sich laut „TMZ“ von Johnny Depp scheiden lassen. Dem Star aus „Alice im Wunderland“ droht nun ein Millionenverlust, denn: Das Paar hat auf einen Ehevertrag verzichtet.

  • Amber Heard, Johnny Depp

    Foto: getty images

    Aus und vorbei: Nach nur einem Jahr Ehe lässt sich das Paar scheiden

Eiskalte Trennung
Aus den Scheidungspapieren, die der Klatschseite vorliegen, geht hervor: Das einstige Hollywood-Traumpaar hat sich am 22. Mai getrennt – nur zwei Tage nach dem Tod von Johnny Depps geliebter Mutter Betty Sue Palmer (†81). Am 23. Mai reichte Amber Heard die Scheidungspapiere ein. Unüberbrückbare Differenzen in der Beziehung seien der Grund für das Ehe-Aus. Den Unterlagen zufolge fordert sie von ihrem baldigen Ex-Mann jetzt Unterhalt. Das könnte Johnny teuer zu stehen kommen.

Richter soll Unterhalt ablehnen
In einem Update teilt „TMZ“ mit, dass Johnny Depp inzwischen über seine Anwältin Laura Wasser auf die Scheidungspapiere reagiert habe. In dem Dokument soll er den Richter bitten, den geforderten Unterhalt seiner Noch-Ehefrau abzulehnen. Ob seine Bitte erhört wird? Eine weitere Frage, die offen bleibt: Wer wird das Sorgerecht für die Hunde Pistol und Boo erhalten?

Anzeige

Kommentare


Blogs