George Clooney bald Papa?
Amal Alamuddin angeblich schwanger

Wird George Clooney (53) etwa schon bald Papa? Seine Verlobte Amal Alamuddin (36) wurde jetzt am Comer See mit verdächtigem Kugel-Bäuchlein gesichtet.

Die Gerüchte, dass Amal Alamuddin schwanger ist, wollen einfach nicht abreißen. Schon seit Tagen wird darüber spekuliert, ob die schöne Verlobte von George Clooney ein Kind von ihrem Zukünftigen erwarte. Wie „Bild“ heute berichtet, wurde die Verlobte von Clooney jetzt im Luxushotel Villa d‘Este am Comer See mit deutlich sichtbarer Babykugel unter ihrem Kleid gesehen.

„Life & Style“ veröffentlichte Ende August bereits Fotos von George und seiner Amal, die ebenfalls recht eindeutig schienen: Das luftige Sommerkleid der Braut in spe wölbt sich auf den Bildern auffällig nach vorne. Ist das etwa der Babybauch, auf den die Welt wartet? „Gossip Cop“ sagt Nein, das kann nicht stimmen. Die veröffentlichten Fotos seien alt, Amal Alamuddin müsste demnach aktuell noch viel runder in der Bauchgegend sein.

Anzeige

Offenbar müssen Fans des neuen Traumduos am Hollywood-Himmel wohl doch ausharren und die Hochzeit abwarten, die Gerüchten zufolge noch diesen September stattfinden soll. Wie „Gala“ berichtet, soll der Tag der Tage von George Clooney und Amal Alamuddin am Comer See ausgerichtet werden. „Sie wollen ihr Leben als verheiratetes Paar mit dem wunderschönen See als Hintergrund beginnen“, wird ein Insider zitiert. Ähnlich wie Angelina Jolie (39) und Brad Pitt (50) wolle auch Clooney die Hochzeit klein ausfallen lassen – das Who is Who Hollywoods wird bei der Trauung offenbar nicht erwartet. 

Wenn es George seinem Kumpel Brad auch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit gleichtut, wird es nach der Hochzeit wunderschöne Bilder der Trauung zu sehen geben. Spätestens dann wird sich bestätigen, ob Amal Alamuddin nun schwanger ist, oder nicht.


Kommentare


Blogs