Alles aus mit Brian Van Holt?
Courteney Cox ist wieder Single

Eine gute Nachricht für alle Männer: Courteney Cox (49) ist wieder zu haben! Nach gerade mal sechs Monaten sollen sich die Schauspielerin und ihr „Cougar Town“-Kollege Brian Van Holt (43) getrennt haben. Und das, obwohl der Seriendarsteller in einem Interview gerade noch so von seiner Liebsten geschwärmt hatte.

Erst vor zwei Wochen wurde bekannt, dass Courteney Cox und Brian Van Holt ein Paar sind – zu diesem Zeitpunkt  sollen sie bereits seit sechs Monaten heimlich zusammen gewesen sein. Nun ist angeblich schon wieder alles vorbei. Wie ein Freund der ehemaligen „Friends“-Darstellerin verraten hat, gab es einfach zu viel Krach in der Beziehung. Courteney habe sich deshalb sogar ihrer guten Freundin Isla Fisher (37) anvertraut: „Sie sagte Isla, dass sie und Brian sich einfach zu häufig streiten würden“, erklärte der Vertraute dem „Star“-Magazin.

Anzeige

Ein schwacher Trost bleibt: Immerhin soll ihre gemeinsame Serie „Cougar Town“ durch die Trennung nicht beeinflusst werden, weiß der Freund von Courteney Cox weiter zu berichten: „Es gibt keine verletzten Gefühle, aber sie mochte einfach das Drama nicht, das die Beziehung mit sich brachte.“ In der US-Sitcom mimen die 49-Jährige und Brian Van Holt ein getrenntes Paar,  das aber trotzdem ständig noch zusammen abhängt – ein bisschen also wie im wahren Leben, sollte das Single-Dasein der Schauspieler sich offiziell bestätigen.

Dabei schwärmte Van Holt am Montag bei der Premiere der neuen US-Serie „The Bridge“ noch von seiner Freundin. „Courtney ist phänomenal“, sagte er der „Us Weekly“. Doch aufgetaucht war der 43-Jährige alleine bei dem Event.


Kommentare


Blogs