Kim Kardashian sagt „Ja“
Das wird die teuerste Promi-Hochzeit des Jahres!

Kim Kardashian (30) heiratet am 20. August ihren Verlobten Kris Humphries (26). Eine große Hochzeit hat sie sich schon immer gewünscht, aber „groß“ scheint nun völlig untertrieben zu sein. Ein Beispiel gefällig? Allein die Torte soll 20.000 Dollar (rund 14.000 Euro) gekostet haben! STYLEBOOK hat die 10 wichtigsten Fakten zur Trauung der Superlative zusammengefasst.

  • 1/8

    Foto: wenn.com

    Schon vor dem großen Tag kann man Kim Kardashian im Hochzeitskleid sehen – als Wachsfigur bei Madame Tussauds in Hollywood

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

1. Das Kleid
Designerin Vera Wang schneidert Kim Kardashian ihr Hochzeitskleid auf den Leib. Es wird gemunkelt, dass sich die Braut nicht nur ein, sondern gleich drei Couture-Kleider zur Auswahl anfertigen lassen hat. Die Kosten dafür werden auf 25.000 Dollar (rund 17.500 Euro) geschätzt.
 
2. Der Verlobungsring
Kris schenkte seiner Herzdame einen Wahnsinns-Klunker im Wert von zwei Millionen Dollar! Der Diamantring hat 20,5 Karat, also 2,5 mehr als der Ring von Beyoncé, und ist von Lorraine Schwartz designt worden.
 
3. Die Schuhe
Wenn es drei Kleider gibt, reicht natürlich auch nicht nur ein Paar Schuhe. Kim kann sich zwischen vier Paaren entscheiden, die Christian Louboutin extra für sie designt hat.
 
4. Die Torte
Kim steht auf Süßes! Deshalb hat sie eine zehnstöckige Chocolate-Chip-Torte für 20.000 Dollar (rund 14.000 Euro) ausgesucht. Genuss hoch Zehn!

5. Die Gäste
Selbstverständlich trifft sich Hollywoods „Who Is Who“ auf der Hochzeit des Jahres. Eingeladen haben Kim und Kris unter anderem Jennifer Lopez, Serena Williams, Nicole Richie, Ciara, Demi Lovato, Justin Bieber und Victoria Beckham. Insgesamt sollen rund 500 Personen auf der Gästeliste stehen. Zu viele, wie ein Brandinspektor der Feuerwehr nun feststellte. Laut des Magazins „Life & Style“ müssen aus Brandschutzgründen 50 Gäste wieder ausgeladen werden. Keine einfache Entscheidung so kurz vor der Hochzeit...

6. Die Location
Die Zeremonie wird auf einem privaten Anwesen in Montecito, Kalifornien stattfinden. Selbst wenn es um die Transportmittel geht, ist für das Brautpaar das Beste gerade gut genug. In weißen Rolls Royces und Maybachs werden die Gäste aus dem Edelhotel Four Seasons Biltmore abgeholt.

7. Der Bräutigam
Kris Humphries lernte seine Zukünftige vor gerade mal acht Monaten kennen und hielt im Mai um ihre Hand an. Der Basketballer spielt im NBA-Team New Jersey Nets, kommt aus Minnesota und hat zwei Schwestern: Kaela und Krystal. Passt (zumindest namentlich) perfekt zu Kim und ihren (Halb-)Schwestern Khloé, Kourtney, Kendall und Kylie.

8. Die Übertragung
Es wäre nicht die Kardashian-Hochzeit, wenn das Fernsehen das Promi-Spektakel nicht übertragen würde. Der amerikanische Sender E! bekam die Rechte an dem zweiteiligen Video zugesichert, die Fotos gehen zuerst an das „People“-Magazine. Miss Kardashian ist und bleibt eben eine clevere Geschäftsfrau!
 
9. Der Dress-Code
Schwarz und Weiß! Nur die Brautjungfern bekommen angeblich grüne Kleider.
 
10. Die Kosten
Die Kardashian-Hochzeit soll laut „OK-Magazine “ weit über 10 Millionen Dollar (rund 7  Millionen Euro) kosten.  Was man dafür alles kaufen könnte... Zum Vergleich: Die Hochzeit von Kate Moss und Jamie Hince hat „nur“ 500.000 Euro gekostet.

Anzeige

Kommentare


Blogs