Erschreckend dünn
„Victoria‘s Secret“-Model hungert für die große Show

Immer wieder sorgt „Victoria‘s Secret“-Model Bridget Malcolm (24) mit Mager-Fotos für Kritik: Wie dünn ist noch gesund? Jetzt bezieht die Australierin in einem Interview Stellung.

„Size Zero“ liegt bei den Stars nach wie vor stark im Trend. Eine, die das zweifelhafte Ziel defintiv erreicht hat, ist das australische Model Bridget Malcolm. Die 24-Jährige stellt ihren extrem schlanken Körper regelmäßig bei Instagram zur Schau. Doch nicht alle sind begeistert: Immer wieder sieht sich Malcolm mit Magersuchtsgerüchten konfrontiert.

  • Bridget Malcolm

    Foto: Instagram/BridgetMalcolm

    Dünn, dünner, Bridget Malcolm: Für die große Show setzt sich das Super-Model einem straffen Programm aus


Noch athletisch oder doch zu mager?

Sie sei viel zu dünn, vielleicht sogar magersüchtig - Kommentare, gegen die sich das Model jetzt zur Wehr setzt: Laut „Daily Mail“ streitet die Blondine vehement ab, unter einer Essstörung zu leiden: , so Malcolm über die kritischen Postings im Netz zu ihrem extrem dünnen Körper.

*surfs once*

Ein von Bridget Over Troubled Water. (@bridgetmalcolm) gepostetes Foto am

Schwitzen für die Traumfigur
Doch auch wenn die Beauty behauptet, das Innere eines Menschen wäre genauso wichtig wie das Äußere, arbeitet sie fleißig an ihrem Body. Im Interview mit „The Daily Telegraph“ verriet sie, dass sie sich schon seit Juli für das kommende „Victoria’s-Secret“-Casting vorbereite. Der Plan dafür ist straff: Zweimal am Tag wird Sport gemacht und jede Menge Wasser getrunken. Ausreichend Schlaf sei unerlässlich außerdem esse sie viel Gemüse und trinke Protein-Shakes.

Got me some new body digitals 🌟⭐️ Courtesy of @justinrobertpoland #ilovejustinpolanddigitals

Ein von Bridget Over Troubled Water. (@bridgetmalcolm) gepostetes Foto am

Dick im Geschäft
Doch während viele ihrer Follower das Ergebnis der Anstrengungen nicht gutheißen, scheint es bei den Kunden gut anzukommen: Aktuell steht Bridget Malcolm für ein Shooting von Seafolly vor der Kamera. Das australische Bademode-Label hat sie für seine neue Sommer-Kampagne 2017 gecastet.

Anzeige

Blogs