Übergrößen bei Mango: Plus-Size Mode im Trend

Foto: Instagram, PR

Auch Mango setzt künftig auf Übergrößen
von Alexandra Kusserow
Plus-Size-Mode schwer im Trend

Jetzt zieht auch Mango nach. Der spanische Retailer launcht im Januar 2014 eine neue Kollektion für Damen mit Kleidergröße 40 bis 52. Und wirbt passenderweise mit einer Plus-Size-Ikone, Supermodel Robyn Lawley (24).

  • Plus-Size-Mode ist Trend: Robyn Lawley wirbt für Violeta by Mango

    1/4

    Foto: Getty Images

    Größer und kurviger als das Durchschnittsmodel: Robyn Lawley ist das Testimonial der neuen Plus-Size-Kollektion Violeta by Mango

Das war längst überfällig: Nach H&M, Forever21 und einigen anderen Textilriesen setzt auch das spanische Label Mango ab 2014 auf Übergrößen. Bisher wurde die deutsche Durchschnitts-Dame – laut Statistischem Bundesamt 1,65 Meter groß und 68 Kilogramm schwer  – mit ihrer Figur nämlich äußerst selten bei dem schmal schneidernden Spanier fündig.

Anzeige

Die neue Linie „Violeta by Mango“ besteht aus Accessoires und Kleidung in Übergrößen und wird ab dem 15. Januar online bzw. ab dem 17. Januar in den Shops der Marke erhältlich sein. „Junge, moderne, bequeme Kleidung für jeden Anlass“, lautet der Claim der Spanier. Damit bedienen sie die Nachfrage der Plus-Size-Kundin, die diese Adjektive beim Shopping von XXL vermisst.

Auch das Gesicht der neuen Kollektion trifft den Trend: Robyn Lawley (1,86 Meter groß, Kleidergröße 44) ist der kurvige Star der Kampagne.

Doch Lawley ist (noch) eine Außenseiterin in der Branche. „Plus-Size Models werden mittlerweile zwar für Mode-Magazine fotografiert, aber auf den Laufstegen großer Designer wie Prada sind sie immer noch tabu“, so Lawley kürzlich im Interview mit der „Daily Mail“. „Das ist keine gesunde Botschaft an junge, beeinflussbare Mädchen. Ich hoffe, ich kann ein gutes Vorbild sein.“

Mango wird seine Plus-Size Kollektion in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Russland, der Türkei und den Niederlanden auf den Markt bringen. Online-Shopping ist innerhalb Europas sowie der Türkei und Russland möglich.

Das erste Bild der Kampagne und weitere Bilder von Robyn Lawley: in der Fotogalerie!


Kommentare


Blogs