Längst überfällig!
von Laura Pomer
Nike macht jetzt Sportswear für XXXL-Frauen

Zum ersten Mal in seiner Firmengeschichte hat Nike eine Übergrößen-Kollektion gelauncht mit Trainingskleidung für Frauen in den Größen XL bis XXXL – und die Netzgemeinde feiert.

Dass Nike stylische Trainingsmode entwirft, ist bekannt. Dass es diese neuerdings aber auch in Größen oberhalb von L gibt, schon. Entsprechend ist die neue Plus-Size-Kollektion des Sportartikelherstellers schon eine kleine Revolution – kein Wunder, dass namhafte Powerfrauen gerne als Testimonials fungieren:

Hier für den STYLEBOOK-Newsletter anmelden!

Nike arbeitet mit Plus-Size-Promis

„Ladies, NikeWomen führt jetzt eine Plus-Size-Linie“, schreibt etwa Fashion-Bloggerin Danielle Vanier (30) zu einem Instagram-Upload, das sie in einem neuen, schwarzen (übergroßen) Sport-Look des Labels zeigt. „Ich bin mehr als stolz, auserkoren zu sein, mit so einer großen Marke zu arbeiten.“ Neben ihr wurde auch die britische Vloggerin und Plus-Size-Influencerin Grace Victory, auch bekannt als Gracie Francesca, zur Markenbotschafterin erklärt.

Stylish trainieren in jeder Größe

Die Netzgemeine überschlägt sich vor Begeisterung und vergibt bei den Fotos der neuen NikeWomen-Looks ordentlich Likes. Der Grund ist klar:

Wie Helen Boucher, Vize-Präsidentin der Frauen-Sportlinie, in einem offiziellen Statement erklärt, sind die Teile nicht einfach überdimensionierte Versionen bereits bestehender Designs. „Das würde nicht funktionieren, die Gewichteverteilung ist bei jedem anders.“ Somit sei die Plus-Size-Kollektion das Produkt monatelanger Recherche unterschiedlicher weiblicher Formen und Herumfeilens.

Fehler erkannt und korrigiert

Der Entschluss zu mehr Größe kam nicht von ungefähr: Den Anstoß hatten Reaktionen auf einen Post gegeben, den Nike-Women im Sommer machte, um die Erweiterung der Sport-BH-Linie um eine Körbchengröße zu verkünden. Auf dem Foto zu sehen: eine kräftige Frau, die vormacht, wie man seine tatsächlich passende Größe ermittelt:

Die Fans reagierten größtenteils positiv – immerhin waren Plus-Size-Models eine willkommene Neuerung auf der NikeWomen-Instagram-Seite, die für gewöhnlich perfekt in Form trainierte Frauenkörper zeigte, dennoch fanden nicht alle den Schritt wirklich innovativ. „So lange ihr keine Übergrößen anbietet, bringt diese Werbung rein gar nichts“, schrieb etwa eine Nutzerin, eine andere: „Wir brauchen Doppel-D und mehr. Sogar Victoria‘s-Secret-Wäsche gibt es bis Dreifach-D.“

Die Kritik ist angekommen! „Nike hat erkannt, dass Frauen stärker, mutiger und mehr geradeheraus sind als jemals zu vor“, steht es im Firmen-Statement. Nun wolle man die Vielfältigkeit dieser Athleten, was ihre ethnische Herkunft, aber vor allem ihre verschiedenen Körperformen anbetrifft, „feiern“. We like!

Hier zeigen wir Ihnen die schönsten Looks der neuen Plus-Size-Kollektion von NikeWomen – bitte durchklicken!

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de – hier folgen!

Anzeige

Blogs