Von zierlich bis kurvig
von Jeannette Petersmann
Der perfekte Mantel für jede Figur

Die Wahl der richtigen Winterjacke bzw. –mantel ist für viele Frauen ein absoluter Alptraum. Denn nicht jedem Figurtyp steht auch das neuste Trendteil. Deshalb stellt STYLEBOOK.de den optimalen Schnitt für jede Figur vor.

Sie sind kurvig, dünn oder besonders groß? Um letzteres zu betonen und kleine Schwächen perfekt zu kaschieren, stellen wir Ihnen die richtige Jacken- und Mäntelpassform für jeden Figurtyp vor.

  • Mäntel für jede Figur

    Foto: Getty Images

    Unverzichtbares Kleidungsstück für den Winter? Ein warmer Mantel oder eine dicke Jacke. Wer die richtige Silhouette für seine Figur findet, hat (fast) ein Lebenlang was davon!

1. Die Knabenhafte
Frauen wie Schauspielerin Keira Knightley (31) oder Model Kate Moss (42) zählen zu den androgynen Figurtypen. Sie haben eher einen flachen Busen und Po sowie dünne Beine. Daher können Sie in Sachen Jacken und Mäntel so richtig Gas geben: Applikationen, Muster und Oversize-Schnitte – alles kein Problem für Sie! Durch Polster oder Schnallen darf der Fokus auch gerne auf die Schultern verlegt werden.

  • Kate Moss

    Foto: Getty Images

    Kate Moss kann Oversize-Schnitte aufgrund ihres flachen Oberkörpers und dünnen Beinen bestens tragen. Die coolen Patches auf dem College-Blouson sorgen zuzätzlich für Volumen


2. Die Kurvige
Wer glaubt, dass Kurven in Mäntel eingeschränkt werden, hat seine Schokoladenseite noch nicht entdeckt. Betonen Sie Ihre Vorteile und setzen Sie auf ein Ablenkungsmanöver. Große und tief ausgeschnittene Kragen betonen ein sexy Dekolleté. Auch Gürtel sind geeignet, um die Vorzüge der Figur, nämlich eine schmale Taille, hervorzuheben. Nur auf dicke Daunenjacken und ausladenden Knöpfe sollten Sie verzichten, die lassen Sie nicht mehr kurvig, sondern mollig wirken.

  • Jennifer Lopez

    Foto: Splash News

    Königin der perfekten Looks für Curvy-Schönheiten ist Jennifer Lopez (47). Sie kombiniert zu Jeans und Winter-Boots einen langen Coat mit auffälligem Kragen


3. Die Kleine
Zierliche und gleichzeitig kleine Frauen wie Sylvie Meis (38) oder Star-Bloggerin Miroslava Duma sind gut mit reduzierten und eleganten Jacken und Mäntel beraten. Achten Sie immer auf eine schmale Silhouette, in Oversize-Schnitten können Sie schnell untergehen.

  • Miroslava Duma

    Foto: Getty Images

    Stilikone Miroslava Duma (31) ist gerade mal 1,65 cm groß. Ihr eleganter, schmal geschnittener Mantel ohne dominante Knöpfe oder Applikationen streckt sie optisch. Hohe Schuhe mogeln zusätzlich an Größe dazu


4. Die Große
Große Frauen wie Karlie Kloss (24, 1,87 Meter) fallen schon durch ihre Größe auf. Daher sind zurückhaltende Töne immer eine gute Wahl, besonders wer nicht gertenschlank wie das Topmodel ist. Bei der Schnittwahl haben schlanke Amazonen auf jeden Fall ein gutes Los gezogen: Capes, Daunenjacken, Military-Mäntel aber auch weit geschnittene Parka – Ihnen steht einfach fast jeder Schnitt. Bei weiten Modellen sollten jedoch auch große Frauen auf ein figurbetontes Rest-Outfit achten, ansonsten sieht es nicht mehr feminin aus.

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    Dir aktuell angesagten XXL-Daunenjacken sind wie für große Frauen gemacht. Wichtig: Immer die Beine betonen und auf Schlag- und Schlabberhosen verzichten

5. Die Üppige
Stars wie Adele (28) haben es orgemacht: Plus-Size und ein modischer Look schließen sich nicht aus, im Gegenteil. Curvy-Model Ashley Graham (28) beweist mit ihrem Style, wie schnell ein paar Kilos mit dem richtigen Mantel weggemogelt sind: Leicht taillierte, schlichte Wollmäntel sollten hier ein Must-Have im Winter sein. Vermeiden Sie Daunen, große Taschen und alles, was sonst noch aufträgt.

Anzeige

Kommentare


Blogs