Von wegen Wolle trägt auf!
von Jeannette Petersmann
Dicker Strick macht jetzt schlank

Der Winter rückt immer näher und es wird Zeit den Shirts und Blusen adieu zu sagen und die Wollpullis aus der Kleiderkiste zu holen. Damit Sie auch in dickem Strick eine gute Figur machen, sollten Sie auf diese neuen Trends setzen.

Pulli ist nicht gleich Pulli! Wir haben 10 Trendteile zusammengestellt, die nun unter ihrem Wintermantel Platz finden sollten.

Anzeige: Dieser Pulli mit Schnürung ist ein absolutes Musthave im Herbst.

Das sind die Pulli-Trends 2016:

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    1. Mit Schnürung

    Dieser Sommertrend geht in die Verlängerung, denn so wie schon unsere Shirts sind jetzt auch die Strickpullis geschnürt. So sehen winterliche Wollpullis plötzlich sexy aus

  • Nil Ninat

    Foto: Getty Images

    2. In XXXL-Größe

    Der Trend Oversize wird in diesem Winter nochmals größer, denn jetzt tragen wir XXXL. Modebloggerin Nil Ninat zeigte sich in einem übergroßen, pinken Pullover von H&M während der Modewoche in Istanbul, kombinierte dazu angesagte Vinyl-Pants

  • Linda Tol

    Foto: Getty Images

    3. Mit Puffärmeln

    Ein bisschen mädchenhaft, aber trotzdem cool: Puffärmel sind in diesem Herbst und Winter ein absolutes Muss. Fashionista und Influencer Linda Tol trägt einen Kenzo-Pulli mit verspieltem Schnitt und wildem Animal-Print

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    4. In Patchwork-Optik

    Strick im Patchwork-Style ist die Lösung für jeden Entscheidungsfrust. Hier werden die Trends Rolli, Grobstrick, Zopfmuster und Schnürung einfach in einem Pulli vereint

  • Tamara Kalinic

    Foto: Getty Images

    5. Mit Volants

    Rüschen hübschen jetzt jeden noch so schlichten Pulli auf. Ob am Unterarm, mehrere Volants übereinander oder nur als Detail am Saum, Hauptsache das Design lässt keine Langweile aufkommen

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    6. Mit XL-Schultern

    Ja, Schulterpolster sind zurück! Wie auch Vetements gerade an ihren Hoodies bewies, sind betonte Schultern nicht nur bei Jacken und Blazern ein cooles Statement. Auch Strickpullover dürfen nun mit maskulinem Schnitt getragen werden. Diese Fashionista kombiniert einen kastigen Pulli von Jacquemus mit schlichter Stoffhose und Gucci-Schlappen

  • Lena Perminova

    Foto: Getty Images

    7. Mit Cut-Outs

    Das russische It-Girl Lena Perminova zeigte sich in Paris im lässigen Isabel Marant Pulli mit Cut-Outs. Darunter trägt sie einen schwarzen Rolli und beweist, dass der Look auch ohne nackte Haut supersexy sein kann

  • Caroline Daur

    Foto: Getty Images

    8. Als Zweiteiler

    Den maximalen Wohlfühl-Faktor gibt's dank Strickdoppelpack: Pulli passend zur Hose. Bloggerin Caroline Daur macht es mit dieser grauen Kombi vor

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    9. Im 70ies-Style

    Die 70ies sind dank Gucci wieder zurück! Daher tragen wir auch unsere Pullis jetzt mit langem Reißverschluss und Rollkragen – ganz so wie damals

  • Streetstyle

    Foto: Getty Images

    10. Mit überlangen Ärmeln

    Ob weit, eng oder gerüscht – in Sachen Ärmel kommt es in diesem Herbst auf die Länge an! Und diese werden extralang getragen. Das spart im Winter die Handschuhe

Anzeige

Hier die schönsten Pullover shoppen:


Blogs