Diese Fashion Week Streetstyles sind Herbst-Trends

Foto: Getty Images

Herbst-Trends: Blouson, Schößchen-Rock, Mütze
10 Teile, die Frau jetzt haben muss

Streetstyle boomt. Fotowilligen Fashion-Profis und Modebloggern kommt der Weg zur nächsten Modenschau deshalb sehr gelegen. Uns auch. Endlich können wir unsere Herbstfavoriten frisch von der Straße pflücken!


  • 1/10

    Foto: Getty Images

    1. ein Melange-Pullover

    Gemustert und doch nicht aufdringlich, unruhig und doch aus einem Guss. Der Strick-Pullover in Melange-Optik ist alles in einem – und einer für alles!


Die Modebranche ist bekannt dafür, kurzlebig zu sein. Also heißt es schnell agieren und sich ein Trendteil sichern, sobald sich selbiger abzeichnet. Wer könnte das besser, als die Fashion-People selbst!

Auf den Schauen zeigten Mode-Redakteure, Einkäufer, Blogger und Socialites, wie schnell, (einfalls)reich und mutig sie sind. Und so liefen die Herbst/Wintertrends in den letzten Wochen VOR den Zelten, auf dem Weg zum nächsten Palais oder Showroom, auf dem Platz des Lincoln Center in New York oder durch die Tuillerien in Paris.

Petrolblau, Flaschengrün, Bordeaux oder Senfgelb, das Farbkarusell dreht sich im Herbst nicht mehr ganz so intensiv wie im Sommer. Gut für uns, denn gedeckte Farb-Töne stehen fast allen Haar- und Haut-Typen. Hinzu kommen diese Saison zahlreiche Muster: Längsstreifen, Tapetenprints oder doch lieber barocke Ornamente. Angesagt sind alle, nur machen sich die meisten davon dezent dosiert, beispielsweise als Print oder Applikation auf einer Hemdbluse, besser als im Total-Look. Der trägt nämlich optisch auf und das können sich – unabhänglich vom Kontostand – wirklich nur Size Zero Models leisten.

Janine Dudenhöffer Stylebook,
Redaktion



STYLEBOOK hat sich umgeschaut und die 10 auffälligsten Mode-Erscheinungen zusammen getragen. Eben noch auf der Straße, jetzt in unserer Bildergalerie!

Anzeige

Kommentare


Blogs