Wegen Schlagring-Tasche von McQueen festgenommen
Braucht man für diese Clutch einen Waffenschein?

Für eine Handtasche von Alexander McQueen könnte man bald einen Waffenschein brauchen. Kein Witz, sondern eine sonderbare Wahrheit. Ein bayerisches Gericht klärt derzeit, ob der Besitz einer McQueen-Boxclutch mit Schlagring-Verschluss illegal ist oder nicht...

  • 1/8

    Foto: PR

    Ist diese Clutch von Alexander McQueen gemeingefährlich? Wenn es nach der Polizei München geht: JA! In ihrem Verschluss in nämlich ein Schlagring eingearbeitet und ein solcher gilt in Deutschland als Waffe – und ist somit illegal. Am Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt wurde jetzt eine Dame wegen Waffenbesitzes festgenommen

Manchmal geben Frauen für Handtaschen einen verboten hohen Preis aus. Meistens können sie sich dann aber auch ein Leben lang daran erfreuen...

Anzeige

Für eine Besitzerin der Boxclutch „Knuckle Duster“ von Alexander McQueen (um 1400 Euro) hat es sich jedoch vorerst ausgefreut. Wie die Zeitschrift Focus berichtet (19/2012), wurde ihr die teure Tasche am Münchner Flughafen abgenommen – und die Polizei alarmiert.

Zugegeben, guter Style macht süchtig, aber ist das nicht etwas übertrieben?

Leider nicht. Mode spielt hier eine untergeordnete Rolle. Der Fall ist ernster. Die McQueen-Clutch wird nämlich mit einem Schlagring geschlossen – und die sind in Deutschland verboten. Nun wird gegen die Dame wegen illegalen Waffenbesitzes ermittelt.

Was würde ein Schuldspruch bedeuten?

Ziemlich viel Ärger für alle Boutiquen, die das Täschchen führen. Sie könnten eine Anzeige wegen „gewerbsmäßigen Waffenhandels“ kassieren. Das Haus McQueen könnte man dann sogar wegen „internationaler organisierter Kriminalität“ belangen.

Nachtrag: Inzwischen wurde übrigens vom Erdinger Landgericht festgestellt: Die Tasche ist harmlos und KEIN Schlagring. Die Angeklagte wurde freigesprochen und durfte mit ihrer teuren Tasche aus dem Gerichtsaal spazieren. Glück gehabt.  

Weitere Clutches finden Sie bei uns im Shop...


Kommentare


Blogs