Newcomer-Models Axente, Kruger, Nescher

Kruger, Bender & Co. erobern die Laufstege
von Josefine Dose
Das sind die Top-Models von morgen

Neue (Model-)Gesichter braucht die Modewelt! STYLEBOOK stellt die neun interessantesten Neuzugänge der Branche vor.

  • 1/9

    Foto: AP

    Aufgepasst, das ist der Modelnachwuchs

    Dass Kati Nescher mit 27 schon viel älter ist als andere Model-Einsteigerinnen, stört sie überhaupt nicht. Vor ihrer Modelkarriere hat sie studiert und einen Sohn bekommen, mit dem sie jetzt in Passau lebt

Kati Nescher ist für den Einstieg ins Model-Business mit ihren 27 Jahren ungewöhnlich „alt“. Dafür hat sie aber auch schon studiert, einen Sohn bekommen und eine Ausbildung zur Dolmetscherin absolviert. Die gebürtige Russin ist in Deutschland aufgewachsen und nur auf Drängen einer Freundin im Modelbusiness gelandet. Gut so, denn Kati Nescher läuft seit Sommer 2011 nicht nur für große Labels wie Balenciaga, Jil Sander, Hermès und Thierry Mugler, sie ist auch das Gesicht der aktuellen Kampagne von Louis Vuitton. Geschafft hat sie das alles in weniger als einem Jahr.

Anzeige

Der Dänin Nadja Bender gelang der große Durchbruch im September 2011, als sie auf der New York Fashion Week die Schauen von Rodarte und Alexander Wang eröffnen durfte. Sie lief in einer Saison für mehr als 30 namhafte Designer, darunter auch Max Mara, Yves Saint Laurent oder Nina Ricci. Mit ihren grünen Augen verzauberte die 1,80 Meter große Schönheit wohl nicht nur die Modelagenten...

Kolfinna Kristófersdóttir kommt aus Island (ja, genau wie Björk!) und sieht der Sängerin sogar irgendwie ähnlich. Stupsnase, breite Augenbrauen, dunkles Haar, jungenhaftes Auftreten – diese Attribute brachten Kolfinna bisher auf die Laufstege von Prada, Miu Miu und Christopher Kane. Im Herbst werden wir sie bestimmt noch öfter zu sehen bekommen.

In einem Shoppingcenter in Kapstadt wurde Katryn Kruger entdeckt. Ihr Laufstegdebüt gab die 1,78 Meter große Südafrikanerin im Oktober 2011 bei Givenchy und Prada. Im Januar 2012 zierte sie dann das „Elle“-Cover. Ihre Stilikone ist Audrey Hepburn und ihr Lebensplan sei laut eigenen Aussagen simpel: Heiraten, Kinder bekommen und alt werden.

Noch mehr schönen Modelnachwuchs sehen Sie in unserer Bildergalerie. Wir sind schon sehr gespannt, welche Schönheit in der nächsten Saison für die meisten Schauen gebucht wird.


Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie doch Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs