Vivienne Westwood: Kleider mit Message „Ich bin Julian Assange“

Foto: Getty Images

Politisches Statement bei Vivienne Westwood „Ich bin Julian Assange“

WikiLeaks-Gründer Julian Assange (41) ist eine der umstrittensten Personen unserer Zeit. Nur wenige wissen, wer er wirklich ist. Nun mischt sich die schrille Vivienne Westwood (71) ein – und gibt eine modisch-politische Antwort.

  • Vivienne Westwood: Kleider mit Message „Ich bin Julian Assange“

    1/7

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Vivienne Westwood bezieht eine deutliche Position im Julian-Assange-T-Shirt – die britische Ausnahme-Designerin ist für ihr Revoluzzertum berühmt

„Ich bin Julian Assange“ steht auf dem T-Shirt, mit dem Vivienne Westwood am vergangenen Sonntag ihre Show auf der Londoner Fashion Week beendete. Unter dem Slogan prangt ihr eigenes Konterfei mit Kurzhaarschnitt – in der typischen Pose des Aktivisten.

Anzeige

Seit mehr als 40 Jahren ist die Ausnahme-Designerin nun im Geschäft und genauso lang macht sie mit politischen Statements auf sich aufmerksam. Sie kämpft zum Beispiel gegen den Klima-Wandel und Armut in Afrika.

Zu ihrer aktuellen Assange-Kampagne nimmt Westwood auf ihrer Homepage Stellung. Neben dem T-Shirt, übrigens für 55 Euro dort zu erwerben, steht folgende Aussage: „Ich unterstütze Julian Assange, weil er clever, mutig und der Gründer von WikiLeaks ist – eine brillante Organisation, die im öffentlichen Interesse Informationen preisgibt, die uns gewisse Autoritäten sonst zu ihrem eigenen Schutz vorenthalten hätten. Deshalb wollen ihn diese Autoritäten unter allen Umständen bestrafen [...] Alle Gewinne vom Verkauf dieses Shirts werden direkt an WikiLeaks gehen.“

Zur Erinnerung: Seit August 2012 sucht Assange Schutz in der ecuadorianischen Botschaft in London. Er sollte aufgrund von Vergewaltigungs-Vorwürfen an Schweden ausgeliefert werden, wo ihm ein Prozess droht.

Kommentare



Blogs