Victoria macht die Audrey
Beckham kopiert Style der Hollywood-Ikone

Designerin Victoria Beckham (41) gilt selbst als Stil-Ikone. Und jetzt wissen wir auch, wo sie ihre Inspiration findet: bei Schauspiel-Legende Audrey Hepburn († 63). STYLEBOOK.de zeigt den Fotovergleich.

  • Victoria Beckham, Audrey Hepburn

    1/4

    Foto: Getty Images

    Endlich wissen wir, wo Victoria Beckham (l.) ihre Looks abguckt: bei Stil-Ikone Audrey Hepburn. Die Schauspielerin (– auch mit 56 noch eine wunderschöne Frau, siehe Foto M.) prägte ihr Leben lang eine besondere, schlicht-feminine Eleganz

Victoria Beckham ist eine Garantin für den stilsicheren Red-Carpet-Auftritt und hat sich natürlich nicht grundlos einen Namen als Designerin machen können. Klarer Fall: Der Frau liegt das Selbstverständnis der britischen Mode im Blut. Aber ein bisschen abgucken, bei der richtigen Person jedenfalls, kann offenbar auch nicht schaden.

Beckham macht die Audrey
Als Frau Beckham nämlich am Wochenende aus einem New Yorker Büro trat, in einem schwarz-weißen Business-Outfit, kam uns der Anblick (wieder einmal) ziemlich bekannt vor. Die Bluse unterm schlichten Pullover, die gerade geschnittene Hose zu eleganten Halbschuhen – das alles trägt die Handschrift einer ganz bestimmten Hollywood-Ikone. Die Audrey-Hepburn-Gedächtnisfrisur hat‘s verraten: Frau Beckham kopiert den Look der englisch-niederländischen Schauspielerin.

Das tut sie schon seit einer Weile und macht auch keinen Hehl daraus, gestand bereits vor Jahren, von der Hollywood-Ikone „komplett besessen“ zu sein. Tatsächlich hat sie aber auch gute Voraussetzungen für ein Audrey-Copycat. Alleine schon, was die sehr zierliche Statur anbetrifft. Und man muss zugeben: Der Hepburn-Signature-Look – schlicht-eleganten Schnitte, die weiblichen und kaum verspielten Silhouetten, die Frisuren und typische XXL-Sonnenbrille – stehen ihr wirklich gut.


 

Anzeige


Kommentare


Blogs