GNTM-Aussteigerin Vanessa Hegelmaier
Germany’s erfolgreichstes Topmodel

Vanessa Hegelmaier ist die bisher erfolgreichste Kandidatin aus Heidi Klums (38) Casting Show. Dabei hat die 24-Jährige den Titel „Germany’s next Topmodel“ nicht einmal bekommen...

  • 1/6

    Foto: place models

    Vanessa Hegelmaier ist auf den internationalen Laufstegen namhafter Labels zu Hause

Vanessa wollte kein Topmodel werden. Die Mathematik-Studentin aus Bielefeld geriet 2008 eher zufällig in die dritte Staffel von Heidi Klums Model-Maschine, ihre Freundinnen hatten sie angemeldet. Mit Kaugummi im Mund und auf High Heels stolperte sie durch die Etappen und wurde tatsächlich zur heißen Anwärterin auf den Titel „Germany’s next Topmodel“. Dann erlitt sie eine Gehirnerschütterung und schied anschließend freiwillig aus. 

Anzeige

Sie schlug den Traum von Millionen Mädchen aus, entschied sich dagegen, unter Heidi Klum zum Topmodel zu avancieren. Es war eine ganz bewusste Entscheidung und die war im Nachhinein richtig.

Schon in der Frühjahr/Sommer-Saison 2010 lief sie für mehr als 20 Labels über die Laufstege, unter anderem Moschino, Versus, Missoni, Alberta Ferretti, Celine, BCBG Max Azria und Christopher Kane. Es folgten Schwergewichte wie Louis Vuitton, Hervé Léger, Dolce & Gabbana und Missoni, Editorials in den Magazinen „Vogue“, „Elle“, „W“, „Harper’s Bazaar“ sowie Kampagnen für Bogner, Bree, DKNY und Escada Sport – der endgültige Durchbruch für die brünette, 1,80 Meter große Niedersächsin.

Doch Vanessa bleibt cool. Weder bereut sie, bei Heidi Klums Show mitgemacht zu haben – das hat sie schließlich erst auf die Model-Idee gebracht – noch, dort ausgeschieden zu sein. Im Gegenteil, der „Germany’s next Topmodel“-Stempel ist in der Branche nicht unbedingt vorteilhaft.

Vanessa hat eine gesunde Einstellung zum Modelbusiness und „nimmt mit was kommt“, wie sie sagt. Seit sie neben Place Models auch bei der amerikanischen Agentur IMG Models unter Vertrag ist, ist das ganz schön viel geworden, Vanessa lebt temporär in New York und ist quasi ausgebucht.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs