Urlaubslektüre 2013: Buchtipps für Ihren Urlaub

Foto: Getty Imges

Unsere Urlaubs-Lektüre
Das liest STYLEBOOK in den Ferien

Wir freuen uns schon auf den Urlaub. Dann haben wir endlich wieder Zeit, ein gutes Buch zu lesen. Wollen Sie auch? Kein Problem! STYLEBOOK verrät, was die Redakteure am Strand oder Pool, auf der Hütten in den Bergen oder sonst wo lesen...

  • 1/5

    Foto: PR

    Uwe Tellkamp: „Der Turm“, Suhrkamp-Verlag, als Taschenbuch: 9,99 Euro

    Thomas Helbing: „Ich bleibe diesen Sommer in der Heimat, fahre zwei Wochen in den Schwarzwald. Genug Zeit, um endlich mal das Projekt ‚Der Turm‘ abzuschließen. Den Bestseller von Uwe Tellkamp habe ich schon x-mal begonnen – und immer nach wenigen Seiten abgebrochen. Neulich habe ich die TV-Adaption auf DVD geschaut und bin seitdem total angefixt von der Story, die das Auseinanderbrechen einer Dresdner Intellektuellen-Familie mit dem Zusammenbruch der DDR verwebt. Ob ich die fast 1000 Seiten diesmal schaffe…“

Sommerzeit ist Ferienzeit. Und unsere Lieblingsbeschäftigung im Urlaub ist neben Relaxen und Badengehen eindeutig endlich mal wieder Literatur lesen.

Anzeige

STYLEBOOK-Redakteur Thomas Helbing möchte, wenn er abends vom Wandern im Schwarzwald auf der Hütten entspannt, in die DDR-Vergangenheit eintauchen. „Der Turm“ von Uwe Tellkamp ist außerdem ein Projekt, das er schon länger auf der „To-Read“-Liste hat.

Christine Korte liest im Urlaub lieber etwas Leichtes. Um vom Sightseeing in Istanbul auf den Prinzen-Inseln zu entspannen, nimmt sie das Buch „Früher war das Holz“ mit an den Strand. Worum es geht? Generation-Golf-Papa versucht seinen Kindern Playmobil und Lagerfeuer schmackhaft zu machen.

Wenn da jetzt noch nichts dabei ist – alle unsere Lieblingsbücher gibt es in der Bildergalerie.

Kommentare


Blogs