Mode-Trends für den Herbst: Rollkragen-Pulli

Unser Lieblings-Pulli im Herbst Rolli-Revival

Rollkragen-Pullover? Wir können diesen Herbst nicht mehr ohne. Er kann eng, weiblich und sexy sein – oder klassisch und businesstauglich. Richtig kombiniert ersetzt er hier sogar die Bluse-Blazer-Uniform! Zusammen mit „Zalando News & Style“ haben wir einen Lieblings-Look zusammen gestellt – zum Nachshoppen.

  • 1/12

    Laurents Look zum Nachstylen: Darauf achten, dass der Rolli aus dünnem, anschmiegsamen Material besteht – und ihn dann unbedingt IN den Rocksaum stecken. Der Rock an sich darf gerne etwas höher in der Taille sitzen


Was die Kragen der Saison angeht, haben wie dieses Jahr ordentlich was am Hals: Frauen tragen wieder Rollkragenpullover. Am liebsten: dünn und anschmiegsam, unter wirklich JEDEM Herbst-Look.

Als dünner Pulli in Rock oder Hose gesteckt, ist er top-seriös und ein wärmender Begleiter ins Büro – schlicht und aus einem hochwertigen Material wie Kaschmir ersetzt er sogar die altbewährte Kombi aus Bluse und Blazer.

Der Rolli kann aber auch stylisch: Die französische Schauspielerin Mélanie Laurent (29) hat ein eng anliegendes Modell in Schwarz zum schwingenden Plissee-Rock an – très parisienne! Auch das Rollkragen-Kleid ist wieder da. Supermodel Natalia Vodianova (30) trägt ihr Kurzärmeliges mit einem dünnen Longsleeve drunter, trimmt es so auf wetterfest.

Wir lieben Rollkragenpullis! Zusammen mit „Zalando News & Style“ haben wir einen Lieblings-Look zusammen gestellt – zum Nachshoppen.

Kommentare



Blogs