Trend Long Blazer: Stars tragen unten ohne

Foto: Getty Images

Trend: Long-Blazer
Wir tragen jetzt unten ohne!

Der Long-Blazer erlebt gerade sein Upgrade vom klassischen Basic zum Must-Have für die Party-Saison. Allerdings wird er jetzt am liebsten alleine getragen – ohne Hosen, wie Stars wie Rihanna (26) vorzeigen. STYLEBOOK verrät, wie der Look auch ohne peinliche Höschenblitzer funktioniert.

Der Long-Blazer ist aktuell die coolste Alternative zum Party-Dress. Nachteil: Es braucht tatsächlich etwas Mode-Mut, ihn zu tragen. Schließlich sieht er mit nichts drunter – also weder Bluse noch Hose – am besten aus. Vorteil: Der Blick wird gekonnt auf die schlanken Beine gelenkt, ein paar extra Kilos an Bauch und Hüften verschwinden unter dem weit geschnittenen Blazer. Hier die drei wichtigsten Fashion-Regeln, die Sie beachten sollten:

Anzeige

1. Sorgen Sie vor!
Peinliche Brustwarzen-Blitzer beugen Sie mit doppelseitigem Klebeband vor. So verrutscht rein gar nichts. Gegen ungewollte Höschen-Blitzer helfen ultra-knappe Shorts, die Sie darunter anziehen. Diese dürfen im Stehen allerdings nur kaum merklich unter dem Blazer hervorlugen.

2. Weniger ist mehr!
Ein Long-Blazer ist Statement genug – und das braucht KEINE auffälligen Accessoires mehr. Ihr schönstes Accessoire ist Ihre Haut.Verzichten Sie daher lieber komplett auf Schmuck. Einzig erlaubte Teile: Ein sehr filigrane Goldkette oder ein Collier, das eng am Hals anliegt, wie Rihanna es zeigt. Besser: Wählen Sie lieber eine auffällige Clutch. Absolutes No-Go: Bronze- oder Glanzpulver fürs Dekolleté! Das lässt den Look billig aussehen!

3. Finden Sie die richtige Strumpfhose
Bei kalten Wintertemperaturen muss natürlich eine Strumpfhose her. Greifen Sie zu einer schwarzen, transparenten Variante, die etwas Haut zeigt. Blickdichte Strümpfe sehen in diesem Fall schnell wie Leggings aus – und passen nicht zum restlichen Look. Noch cooler, aber auch kühler: Long-Blazer zu nackten Beinen. Bodylotions mit stimulierenden Zusätzen, wie z.B. der „Pink Pepperpod“ von Molton Brown mit Pfefferschoten-Extrakt wärmen und vitalisieren die Haut. Was ebenfalls hilft: Aluminuim-Einlegesohlen für die Schuhe, die sich auf schmale Pumps zuschneiden lassen und Kälte isolieren (z.B. von Pevag, knapp 7 Euro). Denn: Sind die Füße warm, friert der Rest deutlich weniger.

Long Blazer gibt es auch im STYLEBOOK-Shop!

Kommentare


Blogs