Model Cara Delevigne
Achtung, hier kommt unser neues Lieblings-It-Girl!

Cara Delevigne MUSS einen Gönner im Himmel haben: Die 19-Jährige ist nicht nur mit atemberaubender Schönheit gesegnet, sondern auch mit Stil, Moneten und einer fantastischen Familie. STYLEBOOK gerät ins Schwärmen...

  • 1/3

    Foto: Getty, Tush Magazine, Getty

    Work

    Die schöne Britin ist momentan eines der gefragtesten Models. Im Winter lief sie für Chanel und Burberry Prorsum, aktuell ist sie auf dem Cover des deutschen Magazins „Tush“ zu sehen

Zur Familie Delevigne gehören drei bezaubernde junge Damen – Chloe (28), Poppy (25) und Cara. Während PoppyDelevigne inzwischen fast jedem Modeinteressierten ein Begriff ist – sie modelte u.a. für Louis Vuitton und ist regelmäßig auf Fashionshows und Streetstyleblogs zu finden – hat man bisher noch nicht viel von ihren Schwestern gehört. Das ändert sich jetzt, dafür sorgt die Jüngste des Clans: Sie startet gerade voll durch.

Richtig schwer hatte es Cara Delevigne nie. Sie wurde in gute Verhältnisse hineingeboren, wuchs im exklusiven Londoner Stadtteil Mayfair auf und besuchte ein renommiertes Internat.

Ihre Familie: mit einem Bein im Buckingham Palace – Caras Oma war Kammerzofe von Prinzessin Margaret – und mit dem anderen im Verlagswesen. Ihrem Großvater Sir Jocelyn Stevens gehörte das Magazin „The Queen“, ihr Patenonkel ist Vize-Chef des Condé-Naste-Verlags. Die Mutter: Personal Shopperin im Londoner Nobel-Kaufhaus Selfridges. Die Schwester: gehyptes It-Girl und Chanel-Botschafterin.

Ihre Freundinnen: Coco Sumner (Tochter von Sänger Sting), Model Alice Dellal und die Jagger-Girls. Schicksals-Bekanntschaft: Die Mama ihrer Schulfreundin ist Chefin der Modelagentur Storm Models.

Neben einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin B ist Cara zudem mit ätherischer Schönheit gesegnet. Sie ist super-schlank, hat Gazellen-Beine und ein Gesicht, das zwar hübsch, aber nicht unbedingt klassisch ist. Eher lässt sich ihr Look irgendwo zwischen Elfe, Bübchen und Puppe einordnen – aber jeweils von der verstörend schönen Sorte.

2009 unterschreibt Cara einen Vertrag bei Storm Models. 2010 bewirbt sie mit ihrem Gesicht ein Lookbook von Asos. Inzwischen ist sie für Labels wie Chanel, Burberry Prorsum, Stella McCartney und Paul & Joe gelaufen. Aktuell ziert sie mit ihrem Gesicht das Cover des deutschen Beauty-Magazins „Tush“.

Den Modeljob betrachtet Cara allerdings lediglich als Sprungbrett. Eigentlich will sie Schauspielerin werden. An der Rolle der Wunderland-Alice aus dem 2010er-Burton-Film ist sie nur knapp vorbeigeschlittert (den Zuschlag bekam Mia Wasikowska). Im September dieses Jahres werden wir sie neben Keira Knightley und Jude Law im Film „Anna Karenina“ sehen.

Sie wollen mit uns schwärmen? Caras schönste Looks, privat, auf dem roten Teppich und auf dem Laufsteg: in der Bildergalerie.

Kommentare


Blogs