Resort 2012
Stella McCartney lud zur Gartenparty

Die britische Designerin stellte ihre Cruise-Kollektion 2012 für Urlaubsresort oder Kreuzfahrtschiff unter das Thema Eskapismus: Raus aus dem Alltag, eintauchen in faule Sommertage. Dieses Jahr lud sie zur Präsentation Models und Promi-Freundinnen wie Liv Tyler, Naomi Watts und Bono in den Garten der Kirche von St. Luke’s im New Yorker West Village ein.

  • 1/19

    Foto: GETTY IMAGES/WIREIMAGE

    Designerin Stella McCartney umringt von ihren Promi-Freundinnen Liv Tyler (li.) und Naomi Watts

In ausgelassener Atmosphäre präsentierten Top-Models wie Siri Tollerod, Daphne Groeneveld und Hanne Gaby Odiele die sommerliche Zwischenkollektion. Anstatt über einen Laufsteg zu schlendern, spielten sie Tischtennis, Krocket und erlegten mit verbundenen Augen eine Piñata – eine bunte Pappfigur, die mit Süßigkeiten gefüllt ist.

Anzeige

„Jeder hat seinen Hawaiianischen Moment, ob Elvis oder Ferien.“

Stella McCartney


Mit seidenen Hawaiihemden, Blazern im lässigen Smoking-Stil, gecroppten Hosen im Hahnentritt-Print und gestreiften langen Röcken und Capes brachte Stella McCartney ihre Party-Gäste in Urlaubs-Stimmung. „Jeder hat seinen Hawaiianischen Moment, ob nun Elvis oder Ferien“, beschreibt McCartney ihre Resort-Kollektion.
 
Neben der Mode stand noch eine Dame im Mittelpunkt: Stellas zukünftige Stiefmutter Nancy Shevell unterstützte ihre Party, kam in einer lässigen Folklore-Bluse und Röhren-Jeans. Shevell ist die Verlobte ihre Vaters, dem Beatle Paul McCartney.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs