Star-Style: Promis tragen Fan-Shirts anderer Stars

Foto: Splash News, Dex Features, Getty Images, INF

T-Shirts mit Promi-Faktor
von Julia Wagner
Stars tragen Stars

Manch ein Celebrity nimmt sich gerne einen anderen Celebrity zur Brust – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn auffallend viele Stars tragen mit Vorliebe das Konterfei ihrer VIP-Freunde oder Idole auf dem T-Shirt. Wir würden sagen, so eine prominente Werbefläche ist nahezu unbezahlbar. Denn hier schaut keiner weg...

  • 1/13

    Foto: Splash News

    Claudia Schiffer (42) trägt hier ein T-Shirt, auf dem ihre gute Freundin und Modelkollegin Naomi Campell (43) nackt posiert. Der Anlass: Eine Fashion-Party für Naomi im Londoner Dolce & Gabbana Store. Da war dieses Shirt wohl die perfekte Kleiderwahl

Stars wie Rihanna (25) haben Millionen von Fans. In ihrem Fall sind das rund 74 Millionen auf Facebook etwa. Dabei vergisst man aber leicht, dass auch Promis Fans sind. Dass RiRi nicht nur gerne Chanel trägt, sondern auch ein Bewunderer von Karl Lagerfeld ist, beweist sie mit einem Shirt, auf dem das Konterfei des Modezaren prangt. Und dass Topmodel Cara Delevigne (20) wiederum ein wahrer Fan ihrer mittlerweile guten Freundin Rihanna ist, beweist sie ebenfalls mit einem T-Shirt.
 
Nichts ist anscheinend leichter, als sich oder andere so ins Gespräch zu bringen. Als Justin Bieber (19) 2011 ein T-Shirt mit dem Aufdruck von „Beverly Hills 90210“-Darstellerin Tiffany Amber Thiessen (39) trug, war der 90er-Jahre-Serienstar plötzlich wieder interessant. Die Schauspielerin konterte kurz darauf und trug ein paar Tage später Bieber auf dem roten Teppich bei einer Filmpremiere.

Anzeige

Madonna war allerdings eine der ersten, die T-Shirt-Kampagnen für andere startete. Als sie auf ihrer „Drowned World Tour“ 2001 ein T-Shirt mit dem Schriftzug „Britney Spears“ zeigte, galt die damals 18-jährige Teenie-Sängerin plötzlich als cool. Vor allem, weil Madonna in einem Interview mit der englischen „Elle“ sogar preisgab, dass sie in dem Kleidungsstück sogar schlafen würde.

Welche Promis es sonst noch durch das T-Shirt statt durch die Blume sagen, sehen Sie in der Bildergalerie.

Der Look zum Nachshoppen:


Kommentare


Blogs