Seine Unterwäschekampagne für H&M ist da
David Beckham ist jetzt käuflich

Nur wenige Monate nach der Geburt von Töchterchen Harper Seven kann sich David Beckham (36) schon wieder „oben ohne“ und „unten MIT“ ablichten lassen – MIT eigens für den schwedischen Modefilialisten H&M kreierter Unterwäsche nämlich...

  • 1/7

    Foto: PR

    David Beckham

    Ein Bild für die Götter – so präsentiert David Beckham seine Unterwäschelinie für H&M

„Ja, wie, David Beckham hat doch gar kein Kind zur Welt gebracht?!“ mag jetzt manch einer denken. Aber haben Sie etwa noch nie von Solidar-Schwangerschaften gehört? Da legt der Mann gemeinsam mit der Frau an Rundungen zu. Doch nicht im Hause Beckham – hier sind zusätzliche Kilos ja sowieso nie Dauergast!

Anzeige

Und an der beckham’schen Körper-Perfektion kann man sich auch bald so richtig satt sehen. Ab dem 2. Februar ist nämlich Davids eigene Bodywear-Linie in 1800 H&M-Läden weltweit erhältlich – natürlich von Becks selbst beworben.  

In hübscher Schwarz-Weiß-Optik zeigen die Kampagnen-Motive einen leckeren und gut durchtrainierten David in eng geschnittenen Boxershorts und wie auf den Adoniskörper-gegossene Unterhemden...


„Mein Design-Team und ich haben gemeinsam sorgfältig an Passform, Tragekomfort und am Stil gearbeitet, um zu garantieren, dass ich das Produkt nicht nur selbst tragen würde, sondern dass ich auch stolz wäre, meinen Namen darauf zu setzen. “

David Beckham

Die Liaison zwischen Beckham und H&M wird im Übrigen von zwei jähriger Dauer sein. Das heißt, wir können uns von nun an jede Saison über neue Bilder eines nur knapp bekleideten Davids freuen. Jippie!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs