Restlos ausverkauft? Kein Problem!
von Sarah Radowitz
Die 8 begehrtesten It-Pieces für den Sommer zum Nachshoppen

Die Jeans-Culottes von Closed, die Gladiatorensandalen von Chloè oder der Häkelbikini von Kiini – Stars wie Lena Gercke (27) oder Chiara Ferragni (28) haben dafür gesorgt, dass die gehypten Designerteile längst ausverkauft sind. Keine Sorge, STYLEBOOK.de kennt die günstigen Shopping-Alternativen!

Haben-Wollen-Prachtstücke aus der Modewelt, an denen im Sommer nichts und niemand vorbeikommen gibt es auch dieses Jahr. Celebrities haben bei der Auswahl der It-Pieces der Saison Adleraugen bewiesen und sich diese rechtzeitig gesichert. Für alle anderen heißt es jetzt leider: restlos ausverkauft. Nun ja, fast. STYLEBOOK.de präsentiert die besten Günstig-Alternativen für die Designer-Teile.

Die 8 Must-Haves der Saison zum Nachshoppen:

  • Foto: Instagram/lenagercke

    1. Die Denim Culottes von Closed

    Lena Gercke erreichte mit diesem Post von ihren Closed Culottes mal locker 20.000 Likes auf Instagram, vielleicht auch weil das begehrte Teil restlos ausverkauft ist. Der Clou: Der ultimative Denim-Cut des Sommers wirkt nicht steif, sondern figurschmeichelnd. Dazu ein weißes T-Shirt, schwarze Sonnenbrille und Sneakers - fertig ist der casual Sommer-Look
     

  • Foto: Instagram/rosiehw

    2. Das Lace-Dress von Chloè

    Welches Chloé Stück ist diesen Sommer eigentlich kein Renner? Die Faye It-Bag erobert gerade die Fashion Welt, die Wedge-Gladiator-Sandalen laufen als Lieblings-Begleiter der Stars durch die Straßen und dieses Spitzen-Kleid sorgte spätestens seit Rosie Huntington Whiteleys Coachella Auftritt für Must Have Alarm

  • Foto: Getty Images

    3. Das Flower-Dress von Topshop

    Alexa Chung hat es wieder einmal geschafft: In nur drei Stunden – nachdem Chung in dem Kleid gesichtet wurde – waren Boutiquen und Online-Stores leergeräumt. Mit dem mädchenhaften Blumen-Kleid der Topshop Eigenmarke zeigt sie, dass guter Stil nicht immer teuer sein muss

  • Foto: Getty Images

    4. Die Gladiatoren-Sandalen von Chloé

    Als eines der ersten Designer-Labels kreierte die französische Luxus-Marke für diesen Sommer Lace-Up Sandalen – und löste damit einen Mode-Hype aus. Ob mit Keilabsatz, wie sie hier Chiara Ferragni trägt, als Flats oder High Heels - mittlerweile gibt es die zart um den Knöchel gebundenen Schuhe in vielen verschiedenen Ausführungen. Das Original ist dafür nur mehr in ganz wenigen Größen erhältlich

  • Foto: Getty Images

    5 Der Schnür-Body von Reformation

    Der Body, der Fashionherzen zurzeit höher schlagen lässt. Tiefe Einblicke, die offen legen was man hat ohne zu viel Haut zu zeigen – das ist wohl das Geheimnis des Verkaufsschlagers, auf den auch Schauspielerin Emily Ratajkowski (24) setzt. An Schnürungen ob am Ausschnitt, Hosenbein oder an den Ärmeln, ist im Sommer in jedem Fall kein Vorbeikommen

  • Foto: Splash News

    6. Der Häkelbikini von Kiini

    Nach Neopren kommt jetzt Gehäkeltes, vorzugsweise ein Bikini von Kiini. Denn auch am Strand macht sich der 70er-Trend breit. Das hippieske Stück bedeckt auch das Nötigste von Chelsea Leylands Traumbody. Schön bunt darf es bitteschön auch sein. Die Vorbestellungen laufen...

  • Foto: Splash News

    7. Die Bucket Bag von Mansur Gavriel

    Die Bucket Bag ist das derzeit gefragteste Taschen-Modell der Welt. Das New Yorker Label hat sich mit der Beuteltasche aus kräftigen Leder in den Modeolymp gehoben. Auch Nachschub wird sofort aus den Shops rausgekauft als gäbe es kein Morgen mehr. Stars wie Miranda Kerr haben rechtzeitig geordert – oder einfach bessere Beziehungen!

  • Foto: Splash News

    8. Der Yeezy Boost 350 Sneaker von Adidas

    Auch im Turnschuh-Business hält der Kardashian Clan zusammen. Kanye Wests neuster Sneaker Streich macht nicht nur Sneakernerds ganz nervös. Nachdem der Yeezy Boost 750 in Amerika bis zu unglaublichen 20.000 Dollar Schwarzmarktpreis erlangte, kampierten auch für das allerneuste Modell hierzulande Sneaker Liebhaber vor den Stores. 

Anzeige


Kommentare


Blogs