Das ultimative Sommerkleid
Tragen Sie auch schon Kluse?

Kluse...? Der modische Zwitter aus Kleid und Bluse, auch Hemdblusenkleid genannt, ist ideal für heiße Tage und ein echter Figurschmeichler. Wie man das lässige Teil sogar bürotauglich kriegt? STYLEBOOK.de zeigt, wie Sie die Kluse stylen. Die schönsten Modelle gibt's gleich zum Nachshoppen.

Nichts ist perfekter für den Sommer als ein Hemdblusenkleid: Es ist luftig, leger und trotzdem seriös genug fürs Büro. Man kann es von morgens bis abends durchtragen und sieht immer gut angezogen aus.

  • 1/11

    Foto: SarahvonH.com

    11 Arten, Kluse zu tragen!

    Bloggerin „SarahvonH“ von den Stylebook-Blogstars trägt ein Hemdblusenkleid von Zara. Mit diesem klassischen Teil ist man von morgens bis abends im Sommer gut angezogen

Getragen wird die Kluse sowohl bis zum Dekolleté aufgeknöpft als auch hochgeschlossen mit Stehkragen. Es gibt sie in Mini-, Midi- und Maxilänge. Achtung: Klusen, die knapp länger sind als Blusen sollten im Zweifel mit einer eine Hotpants kombiniert werden, damit's nicht zu unerwünschten Höschen-Pannen kommt. Super: Der lässige Schnitt des Kleides ist perfekt, um ein kleines Bäuchlein zu kaschieren.

Style-Regeln für die Kluse:

1. Setzen Sie Akzente mit Accessoires damit man ihre Kluse nicht mit einem Arztkittel verwechselt.

2. Für eine feminine Silhouette: Taillen-Gürtel tragen. Am besten zur knielangen Kluse.

3. Ideale Schuhe: Sandalen und Wedges mit Bastsohle. Mit flachen Schuhen wird die Kluse im Hochsommer sogar bürotauglich.

Kluse hier shoppen:

Anzeige

Blogs