Maxi-Rock, Glamour-Overall, Smoking...
von Alexandra Kusserow
6 Alternativen zum Cocktailkleid

Das klassische Cocktailkleid wird nie aus der Mode kommen. Jetzt bekommt es bei festlichen Anlässen aber ganz schön Konkurrenz von Jumpsuit, Smoking und trendy Kombinationen aus Rock und Top! Trendsetterinnen wie Sienna Miller (32) und Cara Delevingne (22) zeigen sechs neue, raffinierte Alternativen zum knieumspielenden Alleskönner.

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    1. Maxirock

    Bei Sienna Miller treffen gleich zwei ungewöhnliche Alternativen aufeinander: Maxirock und Cropped Top. Wichtig, damit diese Kombination festlich wirkt, ist, dass Sie einen hoch geschnittenen Rock wählen. Denn: Bauchnabel zeigen ist tabu! Für Glamour sorgen auffälliger Schmuck, Metallic-Schuhe oder -Absätze und roter Lippenstift

Die Looks zum Nachshoppen gibt es im STYLEBOOK-Shop


It’s Partytime – gerade ist Hochsaison für festliche Anlässe! Modisch gesehen gibt es auch Grund zum Feiern, denn: Noch nie gab es so viele coole Alternativen zu den klassischen Cocktailkleidern aus Pailetten, Spitze oder Samt, in denen Sie an den Festtagen glänzen können.

Anzeige

Schauspielerin Sienna Miller legte zum Beispiel beim 52. New York Film Festival einen festiven Abendauftritt ganz ohne Cocktailkleid hin. Ihr Look: schwarzes, langärmlies Cropped Top zu schwarz-glänzendem, bodenlangem Plisseerock. Damit unifarbene Outfits festlich werden, kombinieren Sie Accessoires und Schmuck in Edelmetallen wie (Rose-)Gold, Bronze, Kupfer und Silber. Extra-Tipp: Auch Make-up darf jetzt glänzen! Nagellack mit Glitzer-Partikeln und Highlighter in Bronze, Kupfer oder Gold auf Lidern und Schläfen sind jetzt gern gesehen.

Doch Achtung, auch Alternativen verlangen nach Styling-Regeln:

• Achten Sie auf Ausschnitt und Beinschlitz. Ein zu tief ausgeschnittenes Dekolleté und ein hoher Beinschlitz haben auf einer Firmen-Weihnachtsfeier nichts zu suchen. Bei einer privaten Party hingegen gibt es weniger Styling-Fallen.

• Halten Sie den Bauchnabel bedeckt! Die wichtigste Regel bei Cropped Tops: Ihr Bauch darf maximal eine Handbreit oberhalb des Nabels hervorlugen. Deshalb: immer zu hoch geschnittenem Rock bzw. Hose greifen.

• Wählen Sie hochwertige, atmungsaktive Materialien wie Seide, Satin und Baumwolle. In Kunstfasern schwitzt man sehr schnell. Und Sie wollen die Silvesterparty mit Ihren Freunden doch nicht im Sitzen verbringen, sondern auf der Tanzfläche, oder?

• Weniger ist mehr! Generell gilt: Ist das Outfit in einer oder mehreren Signalfarben gehalten, sollte dass Make-up dezent sein. Dagegen vertragen ein schwarzer Hosenanzug oder eine dunkelblaue Kombination aus Maxirock und Top gern Smokey Eyes, roten Lippenstift oder metallisch glänzende Highlights auf Wangen oder Lidern.

Unsere sechs  Alternativen zum Cocktailkleid, wie Sie sie nachstylen und gleich nachkaufen können, sehen Sie in unserer Bildergalerie!


Kommentare


Blogs