Raf Simons designt Luxus-Adilette für Adidas

Foto: PR

Dior-Designer Raf Simons kooperiert mit Adidas
von Alexandra Kusserow
Jetzt kommt die Luxus-Adilette!

Eigentlich entwirft Raf Simons (46) teure Designermode für das Pariser Modehaus Dior. Jetzt macht er mit Adidas gemeinsame Sache, designt Badelatschen für 120 Euro und verschafft der Adilette damit ihren großen Auftritt in der High-Fashion-Szene.

Was kann die Adilette von Raf Simons?
Die Edel-Version des Badeschlappens lässt das blau-weiße Standardmodel von Adidas blass aussehen. Knallrot und Froschgrün sind neben Schwarz die Farben, in denen die Designer-Adilette für den kommenden Sommer ab Februar 2015 erhältlich sein wird. Dieses Tuning lassen sich Adidas und Raf was kosten: 120 Euro werden für den Luxus-Badelatschen fällig.

Anzeige

Was ist die Adilette?
Die Adilette hat ihren Namen von ihrem Hersteller: dem deutschen Sportartikelhersteller Adidas. Sie ist ein Badelatschen, der in einem halben Jahrhundert von Kultmodell bis Assi-Schuhwerk schon zahlreiche Titulierungen erhalten hat. Ihr Look: Riemen-Puschen aus Gummi, mit rutschfester Sohle und anatomisch geformtem Fußbett. Hört sich nicht so sexy an, oder?

Die Geschichte der Adilette:
1963 wurde die Adilette von Adidas-Gründer Adi Dassler (†77) entworfen. Er wollte den Fußballspielern, die er schon mit Sportschuhen ausstattete, einen komfortablen Gummischuh bieten, mit dem sie nach dem Spiel sogar duschen gehen können. Von der Duschkabine ging's für den abwaschbaren Latschen auf Erfolgskurs gen Badeanstalt, Sauna und Krankenhaus. In den 1980ern befanden Menschen, dass ihre bequemen Adiletten auch mal neues Terrain zu sehen bekommen müssen, trugen sie im Badeurlaub auf dem Campingplatz und zum Jogger in der Eckkneipe. Prädikat der Adilette bis vor wenigen Monaten: unmodisch! Doch nach Normcore-Bewegung und Öko-Schlappen-Revial von Birkenstock sowie Luxus-Varianten des orthopädischen Latschens (z.B. von Céline) ziert die Adilette auch wieder die Füße des hippen und trendbewußten Modevolks. Zeit, dass ein namhafter, internationaler Designer kommt und das deutsche Schläppchen unter seine Fittiche nimmt: Raf Simons.

Wer ist Raf Simons?
Raf Simons ist seit 1995 Designer seiner eigenen, gleichnamigen Modemarke und seit 2012 Chefdesigner bei Dior. Zuvor war er von 2005 bis 2012 Kreativdirektor bei Jil Sander. Kooperationen hat er unter anderem mit Fred Perry, für Adidas designt Raf Simons bereits seit zwei Saisons Edel-Sneaker zum Preis von bis zu 360 Euro.

120 Euro – das ist Ihnen die Adilette nicht wert, aber sie wollen trotzdem ein individuelles Modell anstelle des Klassikers in Blau-Weiß von Adidas? Dann werden sie auf Mi Adilette doch selbst zum Designer und schießen ein Schläppchen-Schnäppchen von 35 Euro!

Adiletten zum Nachshoppen gibt es auch im STYLEBOOK-Shop

Kommentare


Blogs