Jüngste Oscar-Nominierte Quvenzhane Wallis heizt Taschenverkäufe an

Quvenzhane Wallis setzt Taschen-Trend Nicht ohne meinen Pudel

Für einen Oscar hatte es am vergangenen Sonntag zwar nicht gereicht, wohl aber für den Titel als Hype-Creator. Die „Beasts Of The Southern Wild“-Schauspielerin Quvenzhané Wallis (9) sorgt nämlich mit dem Tragen von Handtaschen in Hundeform für ein Verkaufsanstieg dieser.

  • 1/10

    Foto: Getty Images

    Zur Oscar-Verleihung am 24. Februar erschien Quvenzhané Wallis in einem Kleid von Armani Kids. Dazu kombinierte sie eine Hundehandtasche des Labels Poochie & Co.

Sie ist ein kleines Mädchen und sie mag kleine Hunde. Soweit nichts Besonderes. Aber Quvenzhané Wallis mag Hunde nicht nur, wenn sie umhertollen und süß gucken, sie hat sie auch aus Plüsch sehr gern, am liebsten als Tasche!

Bei jeder Veranstaltung, auf allen roten Teppichen und Events während der vergangenen Wochen, trug die jüngste Oscar-Nominierte aller Zeiten eine neue Hundehandtasche.

Anzeige

Zur Oscar-Verleihung am 23. Februar in Los Angeles war es eine in der Form eines  Yorkshire Terriers. Eigens für sie angefertigt, mit Tutu und Krönchen.

Mit ihren plüschigen Auftritten sorgt sie jetzt für einen explosionsartigen Absatz der „Bello-Bags“. Die Verkaufszahlen des Taschen-Labels Poochie & Co. sind nach ihren Auftritten mit der Tasche enorm gestiegen. Neuanfragen können sie kaum noch nachkommen.

Sind ja auch wirklich süß, die Täschchen. Quvenzhanés tierischste Hunde-Looks: in der Galerie.

Kommentare



Blogs